Beetbegonien
Sie trotzt sogar schlechtem Wetter

Sie trotzt sogar schlechtem Wetter

Beetbegonien, auch Eisbegonien genannt, gehören zur Familie der Schiefblattgewächse und sind in Brasilien beheimatet. ...

Sommerbepflanzung
Bunte Farbenpracht auf dem Friedhofsbeet

Bunte Farbenpracht auf dem Friedhofsbeet

Die Grabbepflanzung für den Sommer steht an: Von Mitte Mai bis Ende Juni sollten Angehörige das Grab mit ihren ganz persönlichen Pflanzenlieblingen.

GrÜnflÄchen
Friedhöfe in der Region blühen auf

Friedhöfe in der Region blühen auf

Wildblumen könnten sich in vielen Regionen als zentrales Element der Begräbniskultur entpuppen. Immer häufiger sind auf Friedhöfen daher bunte Wiesen mit Margeriten, Klee und Schafgarbe zu sehen. Elisabeth Woesner vom NABU Oldenburger Land verrät, worauf es bei der Umsetzung ankommt, außerdem verrät die Biologin ihre persönlichen Blumen- und Friedhofsfavoriten.

Blumen
Tulpen wollen gepflegt werden

Tulpen wollen gepflegt werden

Schon vor Jahrzehnten stellte der bekannte Staudenpionier Karl Foerster treffend fest: „Ein Garten ohne Tulpen ...

Projektidee
Friedhöfe als Lebensräume

Friedhöfe als Lebensräume

Friedhöfe sind nicht länger nur ein Ort, an dem Verstorbene begraben werden und ihrer gedacht wird. Vielerorts haben sich die Flächen zu wichtigen Biotopen entwickelt. Nicht nur Pflanzen und Tiere, sondern auch der Mensch kann von diesen Lebensräumen profitieren.

Gestaltung
Naturnahe Grabbepflanzung mit Stauden

Naturnahe Grabbepflanzung mit Stauden

Grüne Lieblingsplätze in der Stadt gibt es viele, und Friedhöfe gehören oft auch dazu. Sie sind mittlerweile nicht nur wichtige Orte der Trauerarbeit, sondern auch grüne Oasen, die zu Spaziergängen, ungestörten Gesprächen oder einer kurzen Auszeit vom Alltagstrubel einladen.