Charlotte (dpa) - US-Golfprofi Max Homa hat mit dem Sieg bei der Wells Fargo Championship seinen ersten Titel auf der PGA-Tour gewonnen.

Der 28-Jährige aus Kalifornien setzte sich in Charlotte nach vier Runden mit insgesamt 269 Schlägen gegen seinen Landsmann Joel Dahmen (272) und den Weltranglisten-Zweiten Justin Rose (273) aus England durch. Homa kassierte für seinen Premierensieg auf der US-Tour ein Preisgeld von 1,4 Millionen US-Dollar. Der deutsche Golfprofi Stephan Jäger war bei der mit 7,9 Millionen US-Dollar dotierte Veranstaltung im US-Bundesstaat North Carolina bereits nach zwei Runden am Cut gescheitert und vorzeitig ausgeschieden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.