La Quinta (dpa) - Der amerikanische Golfprofi Adam Long hat das Turnier im kalifornischen La Quinta gewonnen und seinen ersten Titel auf der PGA-Tour gefeiert.

Mit einem Birdie am letzten Loch sicherte sich Long nach einer spannenden Schlussphase noch knapp den Sieg. Der 31-Jährige beendete das Turnier nach einer 65er-Runde mit insgesamt 262 Schlägen und fing den an den vorherigen drei Tagen führenden Amerikaner Phil Mickelson noch ab.

Mickelson, der am ersten Tag eine 60er-Runde gespielt hatte, teilte sich mit 263 Schlägen den zweiten Platz mit dem Kanadier Adam Hadwin, der am Sonntag zwischenzeitlich mit drei Schlägen vorn gelegen hatte. Der in den USA lebende deutsche Golfprofi Alex Cejka fiel nach einer 73er-Runde am Schlusstag noch auf den geteilten 40. Platz zurück.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.