Turnier in Atzenbrugg
Korhonen feiert Premierensieg auf Europa-Tour

Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Atzenbrugg (dpa) - Golfprofi Mikko Korhonen hat mit dem Sieg beim Shot Clock Masters seinen ersten Erfolg auf der European Tour perfekt gemacht.

Der 37-jährige Finne gewann im österreichischen Atzenbrugg mit einem Gesamtergebnis von 272 Schlägen souverän vor dem Schotten Connor Syme (278). Für seinen Premierenerfolg kassierte Korhonen rund 166 000 Euro Preisgeld.

Der Nürnberger Bernd Ritthammer beendete das mit einer Million Euro dotierte Turnier im Diamond Country Club in der Nähe von Wien als bester deutscher Profi mit 289 Schlägen auf dem geteilten 50. Rang.

Das könnte Sie auch interessieren