PGA-Tour
Golfer Watson siegt nach Aufholjagd in Cromwell - Cejka 33.

Bild: dpa-infocom GmbH
Sieger beim Golf-PGA-Turnier in Cromwell: Bubba Watson. Foto: Stew Milne/APBild: dpa-infocom GmbH
Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Cromwell (dpa) - Der US-amerikanische Golf-Profi Bubba Watson hat seinen zwölften Sieg auf der lukrativen PGA-Tour gefeiert.

Der 39-Jährige spielte bei der Travelers Championship in Cromwell eine beeindruckende 63er-Runde und fing mit insgesamt 263 Schlägen noch den Engländer Paul Casey ab. Der vor dem letzten Tag führende Casey absolvierte nur eine 72er-Schlussrunde und musste sich den zweiten Platz mit den Amerikanern Stewart Cink, Beau Hossler und J.B. Holmes (alle 266 Schläge) teilen. Für Watson war es nach 2010 und 2015 bereits der dritte Sieg beim Turnier im US-Bundesstaat Connecticut.

Der in Las Vegas lebende Deutsche Alex Cejka spielte zum Abschluss auf dem Par-70-Kurs des TPC River Highlands eine starke 65er-Runde und beendete das mit sieben Millionen Dollar dotierte Event auf dem geteilten 33. Platz.

Das könnte Sie auch interessieren