Neunter Erfolg
Englands Golfstar Rose triumphiert bei PGA-Turnier in Texas

Bild: dpa-infocom GmbH
Sieger beim PGA-Turnier in Fort Worth: Justin Rose. Foto: Cooper NeillBild: dpa-infocom GmbH
Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Fort Worth (dpa) - Golf-Olympiasieger Justin Rose hat das PGA-Turnier in Fort Worth in eindrucksvoller Manier für sich entschieden.

Der 37-jährige Engländer siegte im Colonial Country Club mit einem Gesamtergebnis von 260 Schlägen vor dem US-Open-Champion Brooks Koepka (263) aus den USA und dem Argentinier Emiliano Grillo (264).

Rose kassierte für seinen bereits neunten Erfolg auf der US-Tour ein Preisgeld von rund 1,28 Millionen Dollar. Der Deutsche Alex Cejka (280) beendete das Turnier im US-Bundesstaat Texas auf dem geteilten 66. Rang.

Das könnte Sie auch interessieren