Sotogrande (dpa) - Das Golfturnier des spanischen Ryder-Cup-Siegers Sergio Garcia im Luxusressort Sotogrande kann wegen eines Unwetters erst am Montag zu Ende gespielt werden. Dies teilten die Veranstalter nach zahlreichen Unterbrechungen mit.

Bereits an den ersten drei Tagen war das mit zwei Millionen Euro dotierte Event der European Tour immer wieder von heftigen Gewittern gestoppt worden, so dass die vierte Runde auf dem Golf Club Valderrama bereits ersatzlos gestrichen worden war.

In der dritten Runde führte Gastgeber Garcia, der im September mit dem Team Europa in Paris den berühmten Vergleich gegen die USA gewann, das Leaderboard in Andalusien an. Der Düsseldorfer Maximilian Kieffer lag zum Zeitpunkt der Zwangspause auf einem guten sechsten Rang. Bereits am Vortag hatten die Veranstalter darauf hingewiesen, dass möglicherweise auch am Montag auf einem der berühmtesten Golfplätze Europas gespielt werden müsse.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.