Hamburger siegt mit Platzrekord

Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Hatten Zwei Tage lang war der Golfclub Hatten (Landkreis Oldenburg) Austragungsort der offenen Meisterschaft der Golf-Professionals Niedersachsen/Bremen. 24 Spieler boten während des Turniers, das erstmals auf einem Neun-Loch-Platz ausgetragen wurde, hochklassigen Golfsport. Mit 65 und 70 Schlägen auf insgesamt 36 Löchern gewann Florian Jahn (er startet für den Golf-Club Hamburg Wendlohe) mit neuem Platzrekord und wurde zum vierten Mal in Folge Meister. Die Brüder Jonathan und Niklas Griffith – beide PGA of Germany – erreichten den geteilten zweiten Platz.

Das könnte Sie auch interessieren