Troon (dpa) - Golfprofi Alexander Knappe ist bei der Scottish Open in Troon nach einer schwachen 76er-Runde wieder zurückgefallen. Der 28-jährige Tour-Neuling aus Paderborn brauchte gleich elf Schläge mehr als am Vortag bei seiner hervorragenden 65er-Runde.

Mit nunmehr 211 Schlägen lag Knappe nach der dritten Runde mit Bernd Ritthammer und sieben weiteren Profis auf dem geteilten achten Rang. Vor der Schlussrunde des mit sieben Millionen Dollar dotierten Turniers der European Tour eroberte ein Trio mit jeweils 207 Schlägen die Spitze: Dies waren die Engländer Callum Shinkwin und Ian Poulter sowie der Australier Andrew Dodt. Deutschlands Golfstar Martin Kaymer war bei der Generalprobe für die British Open vorzeitig ausgeschieden. Der Scottish-Open-Sieger aus dem Jahr 2009 scheiterte um einen Schlag am Cut.

Das dritte Major-Turnier des Jahres wird in der kommenden Woche (20. vom 23. Juli) im Royal Birkdale Golf Club im englischen Southport ausgespielt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.