Golf-Turnier in Kalifornien
Spanier Rahm feiert zweiten Sieg auf PGA-Tour

Bild: dpa-infocom GmbH
Der Spanier Jon Rahm hält nach dem Sieg in La Quinta seine Trophäe. Foto: Chris CarlsonBild: dpa-infocom GmbH
Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

La Quinta (dpa) - Der Spanier Jon Rahm hat seinen zweiten Sieg auf der PGA-Tour gefeiert. Der 23-Jährige setzte sich beim Turnier im kalifornischen La Quinta im Stechen am vierten Extra-Loch gegen den US-Profi Andrew Landry durch.

Beide hatten zuvor für die 72 Löcher jeweils 266 Schläge gebraucht. Rahm kassierte für seinen Sieg rund eine Million US-Dollar und kletterte in der Golf-Weltrangliste auf Platz zwei hinter Dustin Johnson aus den USA.

Alex Cejka landete beim mit 5,9 Millionen US-Dollar dotierten Turnier auf dem geteilten 50. Rang. Der in Las Vegas lebende 47-jährige Deutsche benötigte insgesamt 278 Schläge. Der gebürtige Münchner Stephan Jäger war bereits nach den ersten beiden Runden am Cut gescheitert.

Das könnte Sie auch interessieren