Silkeborg (dpa) - Deutschlands Top-Golfer Martin Kaymer kommt weiter nicht aus seiner Formkrise heraus. Der zweimalige Major-Sieger aus Mettmann verpasste beim European-Tour-Turnier im dänischen Silkeborg den Cut.

Der 33-Jährige spielte am zweiten Tag eine schwache 76er-Runde und verfehlte mit einem Gesamtergebnis von 149 Schlägen klar die Qualifikation für die beiden entscheidenden Runden am Wochenende.

Kaymers Spielpartner an den ersten beiden Tagen bei der mit 1,5 Millionen Euro dotierten Veranstaltung in der Nähe von Aarhus war der europäische Ryder-Cup-Kapitän Thomas Björn. In der kommenden Woche vergibt der Däne noch vier Startplätze für den Kontinentalvergleich mit den besten zwölf Golfern der USA. Eine Nominierung von Kaymer war aufgrund der schwachen Saisonleistung des Rheinländers schon vor dem Turnier in Silkeborg äußerst unwahrscheinlich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.