Moosinning (dpa) - Das prestigeträchtigste deutsche Golfturnier wird ab 2019 fest vor den Toren Münchens ausgetragen. Die Veranstalter des Europa-Tour-Events in Moosinning-Eichenried gaben bekannt, dass der Hauptsponsor die Ausrichtung der BMW International Open bis 2022 verlängerte.

2018 findet die mit zwei Millionen Euro dotierte Veranstaltung letztmals in Pulheim in der Nähe von Köln vom 20. bis 24. Juni statt. Bisher wechselte der Standort des Turniers jährlich zwischen dem Golfclub München Eichenried und dem Golf Club Gut Lärchenhof in Pulheim. Für die 30. Ausgabe in diesem Sommer haben unter anderem die deutschen Golfer Martin Kaymer, Stephan Jäger, Maximilian Kieffer und Marcel Siem gemeldet. Zudem schlägt der viermalige Major-Gewinner und Turniersieger von 2013, der Südafrikaner Ernie Els, ab.

Weitere Nachrichten:

BMW | dpa | BMW International Open

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.