Goldenstedt Das Gesundheitsamt des Landkreises Vechta hat ein vorübergehendes Badeverbot für den Hartensbergsee in Goldenstedt ausgesprochen. Grund dafür ist die starke Häufung von Blaualgen in allen Badeabschnitten. Bereits am Freitag, 3. August, war der Badebereich im Westufer erstmals gesperrt worden. Aktuell gilt in zwölf Badegewässern in Niedersachsen ein Badeverbot, so die Kreisverwaltung.

Peter Linkert
Redaktionsleitung Cloppenburg
Redaktion Münsterland

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.