Sandkrug Sie hatten sich solche Mühe gegeben und versucht, die derzeit geltenden Auflagen wegen der Corona-Pandemie umzusetzen. Doch nun müssen das Deutsche Rote Kreuz und die Freiwillige Feuerwehr Sandkrug ihren Blutspendetermin, geplant für Montag, 23. November, von 15.30 bis 20 Uhr, im Feuerwehrhaus doch absagen.

Ortsbrandmeister Jürgen Dallmann erklärte unserer Redaktion, dass trotz des Einbahnstraßensystems und der Mundschutzpflicht keine Fremden mehr ins Feuerwehrhaus gelassen werden dürften, „und das ist wahrscheinlich auch gut so“, schätzt der Ortsbrandmeister.

Leider werde es auch keinen Ausweichtermin in der Waldschule an der Schultredde geben.

NWZonline.de/gesundheit
Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.