Löningen /Quakenbrück Die Allgemein- und Viszeralchirurgie des Christlichen Krankenhauses Quakenbrück und der St.-Anna-Klinik Löningen mit dem Team um Chefarzt Dr. Christoph Reuter ist erfolgreich durch die Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie zum Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie zertifiziert worden.

Was bedeutet dieses Zertifikat für die beiden chirurgischen Standorte in Löningen und Quakenbrück? „Während der drei Jahre laufenden Vorbereitungszeit haben wir die Behandlungsabläufe im Bereich der Hernienchirurgie, das heißt der operativen Behandlung von Leisten-, Narben-, Zwerchfell- und Bauchwandbrüchen, standardisiert und verbessert“, erläutert Reuter. Hierzu gehörte die Anpassung aktueller Operationsmethoden, insbesondere der endoskopischen Techniken, an die deutschen und europäischen Leitlinien der Herniengesellschaft. Weiterhin wurde eine Optimierung der perioperativen Behandlung, insbesondere der Schmerztherapie erreicht. „So können wir die stationäre Behandlungsdauer verkürzen, postoperative Schmerzen reduzieren und dem Patient schnell wieder zu gewohnter Mobilität verhelfen.“

Alle ärztlichen Mitarbeiter nahmen während der Zertifizierungsvorbereitung an nationalen und internationalen Kongressen und Weiterbildungsveranstaltungen zur Hernienchirurgie teil.

Das Zertifikat ist drei Jahre lang gültig und stellt eine optimierte, standortnahe chirurgische Versorgung der Patienten in der Region sicher. So können Patienten aus dem Artland, aus Löningen und der Umgebung nach aktuellen, wissenschaftlich belegten Behandlungsverfahren optimal versorgt werden.

NWZonline.de/gesundheit
Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.