Bad Zwischenahn Wo sollte eine erfolgreiche Gesundheits- und Seniorenmesse stattfinden, wenn nicht in Bad Zwischenahn? Deshalb strömten auch am Wochenende wieder etwa 14 000 interessierte Besucher in die Wandelhalle. Sie wollten sich zum Motto „Menschlichkeit, Soziale Verantwortung und Soziale Gerechtigkeit“ bei 56 teilnehmenden Ausstellern und diversen qualifizierten Fachvorträgen Informationen, Tipps, Hilfen und Unterstützung einholen.

Kurdirektor Dr. Norbert Hemken fungierte nicht nur als Schirmherr, sondern auch als Repräsentant des „Reha-Zentrums am Meer“. Sigbert Martin, 1. Vorsitzender des VdK-Ortsverbandes Bad Zwischenahn, war überaus zufrieden mit dem Verlauf der bereits siebten Messe: „Basierend auf der ehrenamtlichen Mitarbeit der VdKler eine solche Messe zu etablieren, ist schon bemerkenswert. Sie ist die bedeutendste Fachmesse dieser Art in Norddeutschland und zugleich ein Ort der Innovationen und Informationen mit einem ganz breiten Spektrum der Themen. Es freut mich besonders, dass wir im Vergleich zur 1. Messe die Zahl der Mitglieder des VdK von 380 auf 1000 Personen steigern konnten.“

Von medizinischen Bereichen, über Themen rund um die Pflege bis hin zu Seniorenreisen, Senioren-Immobilien und schlussendlich Bestattungen spannte sich ein weiter Schirm von geballter Fachkompetenz. Aber auch die 14 Fachreferate von erfahrenen, anerkannten Ärzten aus der Region waren an beiden Tagen stark frequentiert. Auch hier wurden mit Themen wie Rückenschmerzen, Makuladegeneration, Schlaganfall, Drehschwindel u.a. Inhalte angesprochen, die den Alltag des älter werdenden Menschen zunehmend betreffen.

Ute Kawasaki aus Bad Zwischenahn, seit Jahren regelmäßige Besucherin der Messe, hatte sich diesmal den Bereich der Immobilien vertiefend angeschaut: „Ich möchte wissen, was in Zwischenahn so los ist und sondiere gleichzeitig den Markt der seniorengerechten Immobilien.“ Gisela und Frerich Heibült, ebenfalls aus Zwischenahn, hatten sich den ganzen Samstag für die Messe reserviert: „Wir haben uns bewusst die Fachvorträge zu Rücken- und Augenleiden angehört. Uns erfreut das sehr gute, vielfältige Angebot.“

Nahezu alle Informationsstände waren ständig dicht umlagert. Die Besucher nutzten ausgiebig die Gelegenheit, den Fachberatern ihre persönlichen Fragen stellen zu können. So steht jetzt schon fest, dass die Messe 2019 eine achte Auflage finden wird.

NWZonline.de/gesundheit
Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.