Neerstedt Diese außergewöhnliche Idee ist nachahmenswert: Der Stauden Ring hat eine besondere Aktion initiiert, verwirklicht und bietet eine Staude an, deren Erlös zu 100 Prozent den Tafeln in Deutschland zugutekommt.

„Wir haben die vielleicht schönste Garbe – die Gold-Garbe – produziert und sie den Menschen gewidmet, die von Covid 19 besonders betroffen sind“, erläutert Finn Schachtschneider. Viele Branchen hätten während der Corona-Pandemie drastische Einbrüche erlitten. Der Gartenbau sei vergleichsweise gut durch die Krise gekommen. „In Dankbarkeit und Demut dieser Umstände hat der Stauden Ring die Gold-Garbe produziert“, so Schachtschneider. Der gesamte Erlös – nach Abzug der Mehrwertsteuer – komme den Tafeln in Deutschland zugute und helfe damit den Tausenden von Menschen.

Bienenfreundliche Staude für fünf Euro

Die Staude des Jahres 2021 ist die Garbe (Achillea), die in der heimischen Flora bekannt ist. Durch Zufallsfunde und gezielte Selektionen gibt es zahlreiche Sorten, die mit ihrer Blütenpracht besonders überzeugen.

Die Gold-Garbe ist für fünf Euro in zahlreichen Betrieben der Region erhältlich (siehe Liste). Damit der gesamte Betrag den Tafeln zugeführt werden kann, verzichtet der Fachhandel auf eine Handelsspanne. Für Betriebsinhaber wie Michael Löschau vom Rasteder und Oldenburg Wohngarten ist die Aktion eine Herzensangelegenheit: „Was gibt es Schöneres als eine bienenfreundliche Staude zu pflanzen, einen Beitrag zum Insektenschutz zu leisten und zugleich Menschen zu helfen, die nicht immer auf der Sonnenseite des Lebens stehen“. Auch Ralph Arkenau vom Gartencenter Arkenau, Delmenhorst, ist wie zahlreiche weitere Kollegen von der Aktion überzeugt: „Wir finden die Idee des Stauden Rings großartig, insbesondere weil nicht nur ein kleiner Anteil, sondern der gesamte Erlös den Tafeln zugutekommt und damit viele Lebensmittel gerettet werden.“

Die Gärtner hoffen auf den Zuspruch der Gartenfreunde, damit die Aktion ähnlich erfolgreich verlaufe wie vor gut zehn Jahren: „Damals hatte Karlheinz Böhm persönlich eine Staude getauft und der Stauden Ring konnte später einen größeren fünfstelligen Erlös an die Stiftung „Menschen für Menschen“ überweisen“, so Finn Schachtschneider.

Der Stauden Ring

Der Stauden Ring ist eine Partnerschaft von acht Staudengärtnereien – sechs in Deutschland und je eine in der Schweiz und in Österreich. Einer der Stauden Ring Partnerbetriebe ist Schachtschneider Stauden und Marketing in Neerstedt (Landkreis Oldenburg).

Torben und Finn Schachtschneider haben den Betrieb von ihren Eltern übernommen und kultivieren ein Sortiment von 2000 Arten und Sorten ausschließlich für den gärtnerischen Fachhandel. Großen Wert legen die Brüder auf eine umweltschonende Anzucht. Seit Jahren wird auf Einsatz von Herbiziden (z. B. Glyphosat) verzichtet, weitgehend organisch gedüngt und auf stark torfreduzierte Substrate gesetzt. Wichtig ist den Jungunternehmern zudem die Ausbildung junger Menschen. Einen Privatverkauf gibt es nicht, die Pflanzen der Benefiz-Aktion werden im Betrieb herangezogen und über den gärtnerischen Fachhandel angeboten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Gartenzeit-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei diesen regionalen Betrieben erhalten Sie ab heute die Gold-Garbe

 Arkenau Gartencenter, Delmenhorst  Aumann Garten & Wohnen, Cloppenburg  Blumen Cordes, Oldenburg  Fleur Garten, Ganderkesee  Der Gärtnermarkt im Park der Gärten, Rostrup  Gillerke Pflanzenverkauf, Bookholzberg  Blumen Klefer, Augustfehn  Blumen und Pflanzen Lameyer, Obenstrohe  Gärtnerei Lameyer, Varel;  Blumen Lüschen, Oldenburg  Oldenburger Wohngarten, Oldenburg  Otten, Die Schöngärtnerei, Jever  Vorwerk Gartenwelt, Rastede  Pflanzenhof Schachtschneider, Dötlingen  Siefken Pflanzen, Tweelbäke  Baumschule Staack, Oldenburg  Gartenbau Thoms-Meyer, Wildeshausen  Tönjes Baumschulen, Hude

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.