Abdecken und Umpflanzen
Den Garten für die kalte Jahreszeit fit machen

Den Garten für die kalte Jahreszeit fit machen

Kalte Tage und frostige Nächte mit Regen, Schnee und Eis stehen vor der Tür. Hobbygärtner sollten ihre Pflanzen im Garten auf die niedrigen Temperaturen vorbereiten. Ein paar Tipps im Überblick.

Klassiker im Wandel
Weiße Weihnachtssterne sind im Trend

Weiße Weihnachtssterne sind im Trend

Rot und Grün sind klassische Weihnachtsfarben. Das macht den Weihnachtsstern zu einer beliebten Pflanze im Winter. Doch sogar der Klassiker unterliegt Trends - und so sind neuerdings eher weiße und rosa Exemplare angesagt statt des Klassikers mit roten Hochblättern.

Gut durch den Frost
Geranien bei fünf bis zehn Grad überwintern

Geranien bei fünf bis zehn Grad überwintern

Sie sind mehrjährig, aber nicht winterhart. Daher sollten Geranien im Innenraum überwintern. Dabei ist es wichtig, auf die richtige Temperatur und gute Lichtverhältnisse zu achten.

Pflanze der Woche
Weihnachtskaktus bei Knospenwachstum ins Wohnzimmer holen

Weihnachtskaktus bei Knospenwachstum ins Wohnzimmer holen

Eine beliebte Zimmerpflanze für den Winter ist der Weihnachtskaktus. Denn er zeigt in dieser Jahreszeit seine volle Blütenpracht. Bei der Pflege stellt das Kakteengewächs allerdings einige Ansprüche.

Gartenarbeit im Herbst
So pflanzt man Rosen richtig ein

So pflanzt man Rosen richtig ein

Die beste Zeit, um Rosen zu pflanzen, ist der Herbst. Dabei ist es wichtig, dass die Veredelungsstelle an der richtigen Stelle sitzt. Auch in Sachen Standort und Boden hat die Rose ihre Vorlieben.

Tipp für Gärtner
Dornen vom Feigenkaktus mit Klebeband aus Haut ziehen

Dornen vom Feigenkaktus mit Klebeband aus Haut ziehen

Die Pflege eines Kaktus kann schmerzvoll sein: Nicht selten stechen sich Hobbygärtner dabei an den Dornen. Verfangen sich die Dornen des Feigenkaktus in der Haut, kann man sie mit Hilfe eines Klebebandes wieder entfernen.

Pflanzenpflege
Hängende Christrose braucht Sonne oder Wasser

Hängende Christrose braucht Sonne oder Wasser

Die Christrose ist eine der wenigen Stauden, die im Winter blüht. In der grauen Jahrezeit wird sie mit ihren vielen zarten Blüten zu einem Hingucker im Garten und auf dem Balkon. Welche Pflege braucht sie?

Herbstlaub
Bunte Blätter leiten Ruhephase ein

Bunte Blätter leiten Ruhephase ein

Die Laubfärbung wird durch die Tageslänge und Temperatur gesteuert. Auch die geografische Lage scheint die Färbung zu beeinflussen.

Lagerung
Im Erdkeller bleibt Erntegut lange frisch

Im Erdkeller bleibt Erntegut lange frisch

In den heute meist zentralbeheizten Wohnungen und Häusern ist es schwer genug, einen geeigneten Platz mit Temperaturen ...

Frostschutz

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Blumenzwiebeln
Naturnah

Naturnah

der winterharten Blumenzwiebeln ist der Herbst bis November am günstigsten. Aber solange der Boden offen ist, lohnt ...

Pflanzenpflege im Winter

Im Winter ist bei Zimmerpflanzen die richtige Pflege lebensnotwendig, Schäden gibt es häufig infolge ausgekühlter ...

Markanter Hingucker
Flatter-Ulme ist Baum des Jahres 2019

Flatter-Ulme ist Baum des Jahres 2019

Sie ist eine Überlebenskünstlerin und gern am Wasser zu Hause: Die Flatter-Ulme ist der Baum des Jahres 2019. Doch ihr Lebensraum wird knapper.

Gärtnern
Auch Herbstlaub eignet sich als Mulch

Auch Herbstlaub eignet sich als Mulch

Herbstlaub ist kein Abfall, sondern kann als wertvoller Mulch eingesetzt werden. Und es hat gleich mehrere positive Effekte auf den Boden. Zum Mulchen von Rhododendren eignen sich manche Blätterarten besonders gut.

Vlies und Kokosmatte
So schützt man Kamelien vor Kälte

So schützt man Kamelien vor Kälte

Kamelien in unseren Breiten als winterhart zu bezeichnen, wäre vermessen. Generell sollten Kamelien, die im Freiland oder in Kübeln wachsen, vor Frost geschützt werden. So geht's:

Grün in Mode
Welche Zimmerpflanzen derzeit besonders beliebt sind

Welche Zimmerpflanzen derzeit besonders beliebt sind

Zimmerpflanzen sind ein Wohntrend. Ein Grund dafür ist die Sehnsucht der Menschen nach mehr Natur. Durch die Pflanzen soll das Haus grüner werden. Aber auch soziale Medien spielen eine Rolle: Sie inszenieren die Zimmerpflanzen wie Fotomodels - einige Highlights im Überblick.

Edle Schönheiten
Orchidee mag keinen sonnigen Platz am Fenster

Orchidee mag keinen sonnigen Platz am Fenster

Viele Orchideen stammen aus tropischen Gefilden. Dort wachsen sie zumeist unter dem schattigen Blätterdach der Bäume. Auch auf der Fensterbank mögen es die edlen Schönheiten eher absonnig.

Preiswert, aber empfindlich
Wurzelnackte Gehölze schnell nach Kauf einpflanzen

Wurzelnackte Gehölze schnell nach Kauf einpflanzen

Wer Gehölze ohne Erde um die Wurzeln kauft, sollte sie sofort einpflanzen. Fehlt der Schutz der Erde, können die Pflanzen schnell Schaden nehmen. Wird mit dem Einsetzen dennoch gewartet, hilft eine provisorische Maßnahme.

Gartentipp
Fruchtreste von Obstbäumen entfernen

Fruchtreste von Obstbäumen entfernen

Damit im nächsten Frühjahr gesunde Früchte an den Obstbäumen gedeihen, sollten Gärtner abgestorbene Fruchtreste entfernen. Sonst droht dem Baum ein Pilzbefall.

Lilien
Anspruchslose Schönheit im Blumenbeet

Anspruchslose Schönheit im Blumenbeet

Im Spätsommer erleben manche Lilienarten, wie die Madonnenlilien, schon ihren „Winter“. Sie fangen bereits im Herbst ...

Esskastanien
Gute Ernte

Gute Ernte

( Castanea sativa), die Früchte sind auch als Maronen bekannt, findet man vorwiegend in warmen Gegenden – wie im ...

Chinaschilf

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Gartenteich im Herbst

Im Herbst fallen einige Pflegearbeiten an, um vor allem kleinere Gartenteiche unbeschadet über den Winter zu bringen. ...

Kürzen und Verjüngen
Herbstastern direkt nach der Blüte abschneiden

Herbstastern direkt nach der Blüte abschneiden

Wenn der Garten vor dem Winter noch einmal zum Blütenmeer wird, sind nicht selten Herbstastern dafür verantwortlich. Damit die Stauden sich nicht zu stark aussähen, sollten sie nach dem Abblühen zurückgeschnitten werden.

Zimmerpflanze
Die Rhipsalis ist genügsam

Die Rhipsalis hat lange, unregelmäßig gegliederte und schnell wachsende Ranken. Durch ihr buschiges Aussehen ist sie dekorativer Schmuck für alle Wohnräume. Die Ansprüche der Pflanze an ihre Umgebung sind gering.

Den Bäumen etwas Gutes tun
Gartengehölze im Winter schneiden

Gartengehölze im Winter schneiden

Viele Gartengehölze können im Winter - an frostfreien Tagen - geschnitten werden. Der Einschnitt bringt etwas Gutes: Die Pflanzen sind insgesamt gesünder, und Obstgehölze erbringen mehr Ertrag. Für manchen schwachen alten Baum ist ein Schnitt sogar ein Jungbrunnen.

Pflanze der Woche
Nicht jede Porzellanblume geht in Winterruhe

Nicht jede Porzellanblume geht in Winterruhe

Das hervorstechende Merkmal der Porzellanblume sind ihre ebenmäßig geformten Blüten mit wachsartiger Oberfläche. Je nach Art hat die sogenannte Wachsblume unterschiedliche Ansprüche.

Knospen verschonen
Skimmie auf keinen Fall im Herbst schneiden

Skimmie auf keinen Fall im Herbst schneiden

Skimmien benötigen im Herbst keinen Rückschnitt. Das könnte ihnen sogar schaden. Aber man sollte sie trotz Winterhärte auf frostige Nächte vorbereiten.

Gartenbaum
Eiben ernähren je nach Geschlecht Vögel oder Bienen

Eiben ernähren je nach Geschlecht Vögel oder Bienen

Die Eibe ist ein vielseitiger Baum: Sie kann Vögel ernähren oder Bienen. Dieses Potential hat sie auf Grund ihrer Zweihäusigkeit. Was braucht sie für ein gutes Wachstum?

Futterquelle
Beerensträucher den Vögeln zuliebe nicht zurückschneiden

Beerensträucher den Vögeln zuliebe nicht zurückschneiden

In einigen Gärten stehen Holunder, Schlehdorn oder Hundsrose. Solche Sträucher sollte man im Herbst nicht zurückschneiden - um bestimmten Vogelarten eine wichtige Futtergrundlage in der kalten Jahreszeit nicht zu entziehen.

Gemüsesamen
Saatgut aus dem eigenen Garten

Saatgut aus dem eigenen Garten

Für erste Versuche mit Gemüse bieten sich Fruchtpflanzen an. Einige Erbsen- und Bohnenhülsen bleiben bis zur Samenreife stehen.

Obst
Herbst eine gute Pflanzzeit für Kiwis

Herbst eine gute Pflanzzeit für Kiwis

Von der Kiwi gibt es inzwischen Sorten, die speziell auch für unser Klima gezüchtet wurden. Dazu gehören die großfrüchtigen ...

Florfliegenkasten
Schutzraum

Schutzraum

um die Florfliegen gezielt zu fördern, ist es, im Herbst im Garten würfelförmige Kästen mit etwa 15 Zentimeter ...

Hagebutten

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Springkraut Grenzen setzen

Auffällig ist die in den vergangenen Jahren die starke Verbreitung der Gartenbalsamine, die auch unter dem Namen ...

Schwertlänge ausschlaggebend
40 Zentimeter-Heckenschere reicht für Formschnitt

40 Zentimeter-Heckenschere reicht für Formschnitt

Hecken und Sträucher gibt es in vielfältigen Formen und Größen. Beim Kauf einer Heckenschere sollten Hobbygärtner bedenken, wie regelmäßig das Gartengerät benutzt werden soll und welche Ausmaße die Pflanzen haben.

Sumpfiris und Hechtkraut
Pro Quadratmeter nur drei bis vier Teichpflanzen einplanen

Pro Quadratmeter nur drei bis vier Teichpflanzen einplanen

Einige Wasserpflanzen brauchen viel Platz und breiten sich stark aus. Bei einer Neupflanzung sollten sie deshalb nicht zu dicht gesetzt werden.

Pflanzen wachsen an Wänden
So klappt vertikale Raumbegrünung

So klappt vertikale Raumbegrünung

Wohin mit den Zimmerpflanzen, wenn der Platz knapp ist? Gitter, Paravents oder Bilderrahmen sind mögliche Orte. Doch das erfordert Planung. Ein Faktor ist dabei besonders wichtig.

Blätterabwurf
Madagaskarpalme in der Ruhephase mäßig gießen

Madagaskarpalme in der Ruhephase mäßig gießen

Wenn die Madagaskarpalme im Herbst die Blätter abwirft, brauchen Hobbygärtner keinen Schreck zu bekommen. Wichtig ist es nun, mit Bedacht zu gießen.

Herbstlich kalt
So schützt man Topfpflanzen in kalten Nächten

So schützt man Topfpflanzen in kalten Nächten

Es ist schon bitterlich kalt draußen, aber es gibt noch keinen Frost? In dieser Zeit können Topfpflanzen ruhig noch im Freien bleiben. Aber man sollte sie in kalten Nächten schützen. Ein paar Tipps.

Gut für den Kompost
Laub im Garten nicht verbrennen

Laub im Garten nicht verbrennen

So schön es an den Bäumen aussieht: Große Mengen Herbstlaub können im Garten schnell zum Problem werden. Wie lässt sich das Laub sinnvoll verwenden oder entsorgen?

Früchte als Obst verzehrt
Feigenkaktus ist Kaktus des Jahres 2019

Feigenkaktus ist Kaktus des Jahres 2019

Bei uns kennt man die leckeren Früchte aus dem Supermarkt. Der Feigenkaktus gilt zudem als anspruchslose Zimmerpflanze. Er ist nun zum Kaktus des Jahres 2019 gekürt worden.

Gegen Schäden
Stark belasteter Rasen bekommt im Oktober erneut Dünger

Stark belasteter Rasen bekommt im Oktober erneut Dünger

Zierrasen braucht etwa zwei bis drei Düngungen pro Wachstumssaison. Hat er im Sommer viel durchgemacht und ist nicht mehr so ansehnlich, dann ist eine vierte Düngergabe im Oktober ratsam.

Schwarzwurzeln
Gemüse aus Großmutters Küche

Gemüse aus Großmutters Küche

Die Kultur und Ernte erfordern Zeit und Sorgfalt. Das Gemüse enthält einen großen Anteil an inulinhaltigen Kohle-hydraten, reichlich Eisen und Magnesium.

Amaryllis
Blühende Sterne aus Zwiebeln

Blühende Sterne aus Zwiebeln

Frisch zugekaufte Amaryllis-Zwiebeln, die von der Südhalbkugel der Erde zu uns kommen, werden ab Anfang November ...

Tibouchina
Strauch aus den Tropen

Strauch aus den Tropen

ist die Blütenpracht der Kübelpflanzen meist zu Ende, und sie werden zurückgeschnitten und eingeräumt. Die blütenarme ...

Ende der Blütenpracht

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Bunte Blätter

Einer der Höhepunkte des Gartenjahres ist die Zeit der farbenfrohen, oft beeindruckenden Herbstfärbung der Blätter ...

Nicht an die gleiche Stelle
So ersetzt man einen alten Obstbaum im Garten

So ersetzt man einen alten Obstbaum im Garten

Wenn ein alter Obstbaum kaum noch Früchte hervorbringt, wird es unter Umständen Zeit ihn zu ersetzen. Doch ist es gut, den neuen Baum am Standort seines Vorgängers zu pflanzen? Und was gibt es bei der Wahl des Baumes sonst noch zu beachten?

Wohin mit den Blättern?
Der richtige Umgang mit Laub im Garten

Der richtige Umgang mit Laub im Garten

So schön es an den Bäumen aussieht: Das Zusammenkehren des Herbstlaubs am Boden kann lästig sein. Gartenbesitzer können die abgefallenen Blätter aber auf viele Arten sinnvoll nutzen.

Pflanze der Woche
Die Monstera gönnt sich ab Herbst Ruhe

Die Monstera gönnt sich ab Herbst Ruhe

Sie hat in den vergangenen Jahren eine Modelkarriere hingelegt: Die Monstera ziert Stoffe, Porzellan oder Papier und ist auf Tausenden Instagram-Bildern zu finden. Doch auch als Zimmerpflanze bleibt sie gefragt. Tipps für die richtige Pflege:

Gaben des Gartens
Gemüse ernten im Winter

Gemüse ernten im Winter

Wintergemüse erlebt in vielen Restaurants eine Renaissance. Früher notwendiges Übel, sind die Knollen und Salate heute heiß begehrt. Man kann sie auch aus dem eigenen Garten ernten.

Schäden erkennen
Standfestigkeit der Bäume im Garten kontrollieren

Standfestigkeit der Bäume im Garten kontrollieren

Einen morschen Stamm erkennt jeder. Doch auch äußerlich gesund wirkende Bäume sind eventuell nicht mehr standfest. Das kann etwa bei Stürmen schlimme Folgen haben.

Reifen lassen
Ab Mitte Oktober Früchte der Mispel ernten

Ab Mitte Oktober Früchte der Mispel ernten

Die Mispel ist ein seltenes Wildobst. Ab Mitte Oktober können die Früchte geerntet werden. Erst bei längerer Lagerung oder Frosteinwirkung entwickelt sich die zum Verzehr notwendige Reife.

Unregelmäßige Wasseraufnahme
Fleischbräune bei Quitten liegt an falscher Pflege

Fleischbräune bei Quitten liegt an falscher Pflege

Im Herbst reifen die zitronengelben Früchte der Quitte heran. Sie können nun geerntet und zu leckerem Gelee oder Chutney verarbeitet werden. Doch was tut man, wenn das Fruchtfleisch braun verfärbt ist?

Lästige Hausgäste?
Welche Insekten im Haus sogar nützlich sind

Wenn es um Spinnen im Haus geht, ist für viele der Spaß vorbei. Auch Motten und Schaben will man am liebsten aus dem Weg gehen. Und sogar Marienkäfer, die im Haus überwintern, gelten das der Feind. Aber: Sind sie denn wirklich Schädlinge, die man bekämpfen sollte?

Sanddorn
Vitaminbomben im Winter

Vitaminbomben im  Winter

Um Früchte zu ernten, benötigt man eine männliche Pflanze, die für bis zu zehn weibliche Pflanzen zur Bestäubung reicht. Beim Pflanzen ist auf eine günstige Windrichtung zu achten.

Gewürzkraut
Wermut liefert heilsame Bitterstoffe

Wermut liefert heilsame Bitterstoffe

Wer zum ersten Mal ein Blättchen Wermut probiert und es im Mund zerkaut, wird es meist schnell wieder ausspucken. ...

Zierkürbis
Giftstoffe

Giftstoffe

sind wieder gefragt bei Verbrauchern und Gärtnern. Wenig bekannt ist allerdings, dass nicht alle Kürbisse zum Verzehr ...

Heuschrecken

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Leuchtend rote Lampionblume

Aus unscheinbaren Blüten entwickeln die Lampionblumen im Herbst ihre leuchtend rote Farbenpracht. Dabei wird die ...

Auf die Spannung achten
Mit Hochentastern hohe Äste abschneiden

Mit Hochentastern hohe Äste abschneiden

Vom Boden aus Äste absägen - das geht mit sogenannten Hochentastern. Zum Teil kann man mit diesen Gartenhelfern in über vier Meter Höhe gelangen. Die Zeitschrift "Selbst ist der Mann" hat sie getestet.

Zimmerpflanzen-Tipp
Elefantenfuß verzeiht gelegentliche Gieß-Aussetzer

Elefantenfuß verzeiht gelegentliche Gieß-Aussetzer

Kein Grün in der Wohnung, weil die Zeit zum Gießen fehlt? Es gibt ein paar Pflanzen, die nur wenig Wasser brauchen und es auch nicht übel nehmen, wenn man das Gießen ganz vergiss. Dazu zählt der Elefantenfuß.

Schutz für Pflanzen und Möbel
Balkon und Terrasse winterfest machen

Balkon und Terrasse winterfest machen

Bereit für den Herbst und Winter? Und der Balkon? Gerade Topfpflanzen brauchen in der kalten Jahreszeit etwas Schutz oder müssen sogar ins Haus ziehen. Auch an die Gartenmöbel sollte man denken - mancher Holzstuhl übersteht den Frost sonst nicht.

Erica und Calluna kombinieren
So hat man ein blühendes Heidebeet das ganze Jahr

So hat man ein blühendes Heidebeet das ganze Jahr

Heidekraut ist nicht gleich Heidekraut: Wer über das ganz Jahr hinweg ein prächtig blühendes Heidebeet möchte, sollte verschiedene Sorten in die Erde setzen. Oktober ist dafür ein guter Zeitpunkt.

Zimmerpflanze
Standort der Bromelie hängt von der Blattstärke ab

Standort der Bromelie hängt von der Blattstärke ab

Die Dicke der Bromelienblätter gibt einen Hinweis auf ihren bevorzugten Standort. Generell mag es die Pflanze mit den skurrilen Blatt- und Blütenformen eher sonnig.

Bevor der Winter kommt
Warme Herbsttage noch zum Aussäen von Gras nutzen

Warme Herbsttage noch zum Aussäen von Gras nutzen

In den letzten warmen Herbstwochen können noch Grassamen gesät werden. Die Feuchtigkeitsbedingungen sind zu dieser Zeit optimal. Jedoch sollte die Bodentemperatur nicht zu niedrig sein.

Hopfen
Gegen nervöse Beschwerden

Gegen nervöse Beschwerden

Schon in der Volksmedizin des Mittelalters stand Hopfen hoch im Kurs. Die Staude entwickelt jedes Jahr eine Vielzahl neuer Triebe.

Ernte
Wurzelgemüse vorsichtig ausgraben

Wurzelgemüse  vorsichtig ausgraben

Beim Wurzel- und Knollengemüse wie Möhren, Schwarzwurzeln, Kartoffeln und Topinambur, ist ein schonendes Ausgraben ...

Pflanzen ins Haus bringen

Viele unserer Zimmerpflanzen bedanken sich mit einem üppigeren Wachstum für einen Sommeraufenthalt im Freien auf ...

Gärtnern
Azaleen brauchen stets feuchte Erde

Azaleen brauchen stets feuchte Erde

Azaleen bestechen durch ihre kräftige Blütenpracht, stellen an ihre Umgebung aber gewisse Ansprüche. Zum optimalen Gedeihen benötigen sie etwa dauerhaft feuchte Erde. Auf Staunässe reagieren sie jedoch sensibel.

Photosyntheserate sinkt
Warum sich Laub im Herbst bunt färbt

Warum sich Laub im Herbst bunt färbt

Die Temperaturen sinken, die Tage werden kürzer und buntes Laub fällt von den Bäumen: Es ist Herbst. Doch warum verfärben sich die Blätter überhaupt und fallen ab?

Die Dicksten sind die Besten
Zwiebeln der Frühlingsblüher jetzt setzen

Zwiebeln der Frühlingsblüher jetzt setzen

Bereit fürs Frühjahr? Keine Sorge: Herbst und Winter fallen nicht aus! Aber schon jetzt müssen Hobbygärtner einiges für das nächste Jahr vorbereiten - insbesondere Frühlingsblüher wie Krokusse, Narzissen und Hyazinthen müssen in die Erde.

Pflegeleichte Geschmacksbombe
Bärlauchzwiebeln im Herbst setzen

Bärlauchzwiebeln im Herbst setzen

Bärlauch gilt als die weniger geruchsintensive Alternative zu Knoblauch. Worauf müssen Gartenfreunde achten, wenn sie die schmackhafte Zwiebel selbst anpflanzen wollen?

Gartentipp
Liebstöckel-Nachkommen nach Regentagen ausgraben

Liebstöckel-Nachkommen nach Regentagen ausgraben

Liebstöckel, auch Maggikraut genannt, verleiht Salaten und deftigen Gerichten einen würzigen Geschmack. Kleine Sämlinge können im nächsten Frühjahr wieder neue Pflanzen werden.

Unterschlupf
Laub und Fallobst im Garten helfen Tieren im Winter

Laub und Fallobst im Garten helfen Tieren im Winter

Keine Zeit für das Wegräumen von Laub und Baumschnitt im Garten? Das macht gar nichts und ist sogar besser. Denn ein naturnaher Garten bietet vielen Tieren im Winter Schutz.

Bodenqualität
Mineralien halten Nährstoffe fest

Mineralien halten Nährstoffe fest

Gesteinsmehle setzen sich aus allen wichtigen Mineralstoffen zusammen. Sie bestehen aus vulkanischem Gestein. Tonmehle sind auch eine Art Gesteinsmehl, nur von kleinerer Korngröße.

Staudenbeet
Prächtige Blüten einer Amerikanerin

Prächtige Blüten einer Amerikanerin

Die Sonnenbraut, Helenium, gehört mit ihren zahlreichen Arten und Sorten zu den schönsten sommer- und herbstblühenden ...

Asseln
Heinzelmännchen

Heinzelmännchen

gehören zu den zahlreichen Heinzelmännchen im Garten, die organisches Material pflanzenverfügbar aufschließen. ...

Winteräpfel ernten

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Pilze selbst kultivieren

Pilz-Kulturen lassen sich gut jetzt im Herbst von Mitte September bis Mitte Dezember anlegen; möglich ist auch ...

Oldenburg

Projekt
Oldenburg-Kompost für neu belebten Schulgarten

Oldenburg-Kompost für neu belebten Schulgarten

Oldenburg  - Naturnah gärtnern und erholen – so lautet die Devise für das neue Schulgarten-Projekt an der IGS Kreyenbrück. Mit einer Kompost-Spende wurden Kastenbeete bestückt.

Vielseitiger Strauch
Naschgemüse im Herbst durch Feuerdorn ersetzen

Naschgemüse im Herbst durch Feuerdorn ersetzen

Der Feuerdorn ist sehr vielseitig. Im Herbst, wenn seine Früchte reif sind, bringt er viel Farbe in den Garten. Seine Beeren lassen sich aber auch zu einigen Leckereien verarbeiten.

Ratgeber
Für den sonnengestressten Rasen: Fitnesskur im Herbst

Für den sonnengestressten Rasen: Fitnesskur im Herbst

Hitzerekord in Deutschland und extrem wenig Niederschlag – nicht nur wir Menschen, auch die Natur und die Gärten waren im Sommer 2018 einigen Strapazen ausgesetzt. Vor allem viele Rasenflächen sehen derzeit ziemlich mitgenommen aus. Die dominierende Farbe rund ums Haus ist oftmals nicht mehr Grün, sondern eine Mischung aus Strohgelb und Braun. Damit sich die geschwächten Graspflanzen noch in diesem Jahr einigermaßen von dem Stress und den Trockenschäden erholen, sollten Gartenbesitzer jetzt aktiv werden.

Bad Iburg

Ausstellung
Endspurt in Bad Iburg

Endspurt in Bad Iburg

Bad Iburg  - Der Herbstanfang hält auch in der Landesgartenschau Einzug: Der Veranstalter freut sich auf einen wunderschönen ...

Expertentipp
Den Garten naturnah winterfest machen

Den Garten naturnah 

winterfest machen

Im Herbst ist es an der Zeit, den Garten für die kalte Jahreszeit vorzubereiten. Allzu ordentlich sollte man dabei aber nicht sein, meint NABU-Gartenexpertin Marja Rottleb: „Die Natur kennt keinen Abfall. Reisig, Laub, Fallobst und abgeblühte Stauden sind nahrhaft und nützlich für viele tierische Gartenbewohner.“

Der kluge Gartenfreund pflanzt vor

Der kluge Gartenfreund pflanzt vor

Wenn sich im Herbst die Natur auf den Winterschlaf vorbereitet, steht auch vielen Gartenfreunden nicht mehr der Sinn nach Gartenarbeit. Dabei ist nun die ideale Zeit, um noch einmal aktiv zu werden.

Wachstumsvorteil
Immergrüne auch im Herbst und Winter einpflanzen

Immergrüne auch im Herbst und Winter einpflanzen

Zu kalt für eine Bepflanzung? - Für Immergrüne noch lange nicht. Sie können bis zum ersten Frost gesetzt werden. Das verschafft ihnen sogar einen Vorteil.

Anbau in der Küche
Das brauchen Kräuter und Gemüsepflanzen im Haus

Das brauchen Kräuter und Gemüsepflanzen im Haus

Indoor-Gardening nennt sich ein großer Trend der Gartenbranche. Mit Hilfe kleiner Aufzuchtstationen und Pflanzenleuchten kann der Anbau von Kräutern und Gemüse direkt im Haus auch den Winter über gelingen. Doch es gibt noch einfachere Methoden, frisches Grün zu ernten.

Gartentipp
Kulturheidelbeeren in sauren Boden setzen

Kulturheidelbeeren in sauren Boden setzen

Bevorzugt moorig: Jetzt ist es Zeit, Kulturheidelbeeren anzupflanzen. Aber sie sind recht anspruchsvoll. Hobbygärtner sollten den Boden an ihre Bedürfnisse anpassen.

Schädlinge im Garten
Blattläuse können auch Thuja befallen

Blattläuse können auch Thuja befallen

Gelbe Triebe, abfallende Nadeln: Lassen sich Blattläuse auf einem Thuja-Baum oder einer Hecke aus Thuja-Pflanzen nieder, ist es schwer sie wieder loszuwerden. Aber ein paar Maßnahmen gibt es.

Schädling
Rostmilben an Tomaten können im Gewächshaus überwintern

Rostmilben an Tomaten können im Gewächshaus überwintern

Hobbygärtner sollten jetzt an ihren Tomatenpflanzen nach Rostmilben Ausschau halten. Denn der Schädling kann im Gewächshaus überwintern und im Frühjahr neue Pflanzen befallen.

Vorbereitung auf den Winter
Dahlien und Begonien im Herbst ausgraben und einlagern

Dahlien und Begonien im Herbst ausgraben und einlagern

Die Nächte werden allmählich kälter. Hobbygärtner müssen daher aufpassen, vor allem beim Umgang mit Dahlien und Begonien. Diese sollten über den Winter nicht im Gartenboden bleiben. Beim Ausgraben und Einlagern sind jedoch einige Details zu beachten.

Staudenbeet
Prächtig strahlender Sonnenhut

Prächtig strahlender Sonnenhut

Den Sonnenhut gibt es als einjährige Sommerblume, aber beliebt und verbreitet ist er vor allem als Staude. An den Gartenboden stellt er kaum Ansprüche.

Rainfarn
Gelb blühende Apotheke aus der Natur

Gelb blühende Apotheke aus der Natur

Mit Erfolg lässt sich Rainfarn im naturgemäßen Gartenbau vielfältig anwenden: Das gehäckselte Kraut über die Möhrenreihen ...

Zieräpfel
Leuchtende Farben

Leuchtende Farben

ist so überreichlich, dass sie nur mit Zierkirschen verglichen werden kann, wo vor lauter Blütenfülle vom Holz ...

Grauschimmel

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Tomaten vor Kälte schützen

Wenn im September die milden spätsommerlichen Temperaturen durch regnerisches Wetter und Kälte abgelöst werden, ...

Tief umgraben
Im Herbst schwere Böden für Liebstöckel vorbereiten

Im Herbst schwere Böden für Liebstöckel vorbereiten

Wer im Frühjahr Liebstöckel pflanzen möchte, sollte schon im Herbst prüfen, ob der Boden dafür geeignet ist. Falls nicht, ist jetzt eine gewisse Vorbereitungsarbeit notwendig.

Schädlinge
So entsorgt man befallenes Kastanienlaub richtig

So entsorgt man befallenes Kastanienlaub richtig

Miniermotten sind eine Plage. Befallen sie Kastanien, wird selbst das Laub zur Gefahr. Deswegen sollte mann es richtig entsorgen. Zwei Möglichkeiten gibt es.

Im Herbst und Winter
Wie kann man Gräber schön und frostfest schmücken?

Wie kann man Gräber schön und frostfest schmücken?

Zu den Gedenktagen an die Verstorbenen im Oktober und November rückt der Friedhof verstärkt ins Bewusstsein. Gerade dann wird aber die Natur sowieso schon kahler und trister. Welche Bepflanzung bietet sich nun an?

Zitronig-frisch
Zitronengras braucht Winterlager im Haus

Zitronengras braucht Winterlager im Haus

Wer viel mit Zitronengras kocht, kann sich eine eigene Pflanze im Garten oder auf dem Balkon halten. Was sit bei der Pflege zu beachten und wie schafft sie es über den Winter?

Blumen-Kombination
Chrysanthemen mit Gerbera in Vase stellen

Chrysanthemen mit Gerbera in Vase stellen

Wer einen prächtigen Blumenstrauß aus Chrysanthemen binden möchte, kann Gerbara und Calla mit hinzufügen. Sie ergänzen sich in einer Vase besonders gut. Hier sind ein Paar Tipps, wie der Strauß möglichst lange frisch bleibt.

Achtung Dornen
Beim Ernten von Sanddorn Zweig direkt in Tiefkühltruhe geben

Die spitzen Dornen und die leicht aufplatzenden Früchte machen das Ernten des Sanddorns zu einer Herausforderung. Doch es gibt ein paar Tricks, damit es etwas leichter geht. Dabei kommt auch die Tiefkühltruhe zum Zug.

Ab Oktober
Hecken entfernen oder stark schneiden

Hecken entfernen oder stark schneiden

Das Bundesnaturschutzgesetz verbietet den radikalen Heckenschnitt in der Zeit vom 1. März bis zum 30. September. Im Frühjahr und Sommer bietet die Hecke Nistplatz und Lebensraum für zahlreiche Tierarten. Doch bald müssen Hobbygärtner darauf keine Rücksicht mehr nehmen.

Gesundheit
Vorsicht vor giftigen Früchten

Vorsicht vor giftigen Früchten

Jedes Jahr zum Herbst, wenn die Beeren und Früchte reifen, ist besonders für Familien mit kleinen Kindern Vorsicht geboten. Vor allem unter den Zierpflanzen gibt es einige giftige Vertreter.

Pflegetipp
Gemüsenetz schützt Porree vor Schäden

Gemüsenetz schützt Porree vor Schäden

In Gärten, die in den vergangenen Jahren starke Probleme nicht nur mit der Lauchmotte, sondern auch mit der Möhrenfliege ...

Mispeln
Frischer Geschmack

Frischer Geschmack

am Baum reifenden Früchte sind nicht für eine längere Lagerung gedacht. In der Regel werden sie erst nach der am ...

Topinambur

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Gefräßige Ohrwürmer

Vom Spätsommer bis zum Herbst kann man ihn tagsüber versteckt in Blüten oder in Blattwinkeln und abends aktiv herumkrabbelnd ...

Ab in den Topf
Ingwer aus dem Supermarkt weiterkultivieren

Ingwer aus dem Supermarkt weiterkultivieren

Ob als Heilpflanze oder Geschmacksgeber - Ingwer im Haus zu haben, ist oft sehr nützlich. Wer sie nicht jedes Mal im Supermarkt kaufen möchte, pflanzt sich die Knolle am besten selbst an. So geht es:

Chemiekeule verboten
Bei Flecken auf Rasen Pilzbefall statt Dürreschaden möglich

Bei Flecken auf Rasen Pilzbefall statt Dürreschaden möglich

Eine lange Hitzeperiode kann unschöne Schäden auf dem Rasen hinterlassen. In einigen Fällen ist jedoch ein Pilzbefall Ursache des Problems. Was Gärtner dagegen unternehmen können.

Roter Farbtupfer
Ein Pflanztipp für den Balkon im Herbst

Ein Pflanztipp für den Balkon im Herbst

Auch im Herbst kann der Balkon einiges hermachen. Eine große Wirkung verspricht vor allem eine neue Bepflanzung. Besonders viele Blicke ziehen etwa rote Blüten und Blätter auf sich.

Blaue Früchte zu gelbem Laub
Ungewöhnliche Sträucher für den Herbst

Ungewöhnliche Sträucher für den Herbst

Schon mal was vom Blaugurkenstrauch gehört? Oder dem Liebesperlenstrauch? Die beiden Gehölze bringen mit ihren Früchten etwas in den Garten, was im Herbst selten ist: blaue und lila Farbtupfer.

Schönheit mit Sprengkraft
Wilder Wein kann Mauern gefährlich werden

Wilder Wein kann Mauern gefährlich werden

Triste Mauern und kahle Wände werden durch buntes Herbstlaub zu Blickfängen. Wilder Wein wird besonders gern gepflanzt, weil er sich an Wänden selbstständig festhält. Doch nicht jedes Mauerwerk hält der Pflanze stand.

Genügsame Allerweltspflanze
Am dunklen Standort verliert Efeutute ihr Blattmuster

Am dunklen Standort verliert Efeutute ihr Blattmuster

Die genügsame Kletterpflanze macht wirklich so einiges mit. Manche Sorten der Efeutute haben jedoch feine Blattzeichnungen, die leider verschwinden, wenn der Standort zu dunkel ist.

Pfingstrosen bis Taglilien
Ältere Frühsommer-Stauden im September teilen

Ältere Frühsommer-Stauden im September teilen

Im September ist die beste Zeit, um ältere Stauden zu verjüngen und ihnen wieder zu einer prächtigen Blüte zu verhelfen. Wie geht das und was ist dabei zu berücksichtigen?

Ligularien
Dekorativ auch im Schatten

Dekorativ auch im Schatten

Wegen ihrer Größe gibt man der Pflanze einen ausreichend großen Platz. Der Abstand zu den benachbarten Gewächsen sollte bis zu zwei Meter betragen.

Pflanztipp
Knöterich begrünt in Rekordzeit

Knöterich begrünt in Rekordzeit

Neben Hauswänden begrünt Knöterich alles, was sich ihm als Stütze anbietet: Blitzableiter, Gitterzäune, Laubengestelle, ...

Weinschwärmer
Auffällige Raupen

Auffällige Raupen

und seltener an Weinstöcken findet man derzeit große Raupen, die diese Pflanzen kahl fressen können. Es sind die ...

Hornissen

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Essbare Blüten und Blätter

Die Blätter und Blüten der Kapuzinerkresse sind essbar und schmecken angenehm scharf und pfeffrig. Dies weist auf ...

Abgebrochene Äste
Bruchstellen am Obstbaum glatt nachschneiden

Bruchstellen am Obstbaum glatt nachschneiden

Die Ernte könnte in diesem Jahr gut werden. Viele Obstbäume tragen reichlich Früchte. Unter dem Gewicht brechen sogar Äste ab. Die Wunden sollten Hobbygärtner nachbearbeiten, damit Schadorganismen nicht eindringen.

Ganz ohne Insektengift
Lavendel ernten und gegen Motten einsetzen

Lavendel ernten und gegen Motten einsetzen

Kleidermotten sind lästige kleine Plagegeister, die unbemerkt großen Schaden an den Textilien im Kleiderschrank anrichten können. Mit selbst geerntetem Lavendel lassen sich die Schädlinge vertreiben, ohne gleich Gift einzusetzen.

Frühlingsblüher
Alpenveilchen-Narzissen im September pflanzen

Alpenveilchen-Narzissen im September pflanzen

Wer sich im Frühling über Alpenveilchen-Narzissen in seinem Beet freuen möchte, sollte die Zwiebeln schon jetzt in den Boden setzen. In Gruppen haben die gelben Mini-Narzissen eine besonders schöne Wirkung.

Blütenreich und prächtig?
Was Chrysanthemen zur Blüte brauchen

Was Chrysanthemen zur Blüte brauchen

Chrysanthemen erblühen im Spätsommer und Herbst im Garten und auf dem Balkon im Topf. Wer sie noch nicht bei sich zu Hause hat, kann noch zugreifen.

Wegen zunehmender Hitzewellen
Bäume besser im Herbst als im Frühjahr pflanzen

Bäume besser im Herbst als im Frühjahr pflanzen

Im Hinblick auf Badespaß und Grillwetter, war dieser Sommer spitze. Doch besonders der Pflanzenwelt bekam die andauernde Trockenheit nicht. Experten raten nun, Bäume zukünftig nur noch im Herbst zu pflanzen.

Idee für einen Sommerstrauß
Lilie mit Rittersporn kombinieren

Lilie mit Rittersporn kombinieren

Ein Sommerblumenstrauß ist ein Hingucker im Wohnbereich. Elegante Lilien machen sich dabei besonders schön gemeinsam mit Rittersporn. Aber auch die passende Vase ist für den Gesamteindruck wichtig.

Spoga+Gafa
Insektenhotel und Garten-Regal selbst gemacht

Insektenhotel und Garten-Regal selbst gemacht

Die Gartenmesse Spoga+Gafa in Köln inspiriert mit vielen Dekroations- und Selbstbautipps. Ein Insektenhotel verbindet Naturschutz mit Nützlichem und ist zudem ein Hingucker. So geht's:

Natürliches Gebräu
Jauche aus Brennnesseln düngt Tomaten und Sellerie

Jauche aus Brennnesseln düngt Tomaten und Sellerie

Eine aus Brennnesseln hergestellte Jauche ist ein guter Dünger für Tomaten und Sellerie. Eine Gartenexpertin gibt Tipps zum Ansetzen des Gemischs.

Starker Akku statt Kabel
Evolution bei den Gartengeräten

Evolution bei den Gartengeräten

Ob Heckenschere, Kettensäge oder Rasenmäher - Gartengeräte mit Akku sind so gut geworden, dass sie zu Modellen mit Elektro- und Benzinmotoren aufgeschlossen haben. Und diese vom Markt verdrängen dürften. Die Neuheiten der Gartenmesse Spoga+Gafa im Überblick.

Pflanztipp
Oregano will Platz an der Sonne

Oregano will Platz an der Sonne

Das Kraut wird etwa 40 bis 50 Zentimeter hoch. Zwei bis drei Pflanzen reichen für einen Haushalt aus.

Federmohn
Anspruchslos und trotzdem dekorativ

Anspruchslos und trotzdem dekorativ

Federmohn ist im Garten recht anspruchslos, jeder lockere und etwas nahrhafte Boden ist ihm recht. Von den Lichtverhältnissen ...

Bleiwurz
Späte Blüte

Späte Blüte

viele Balkon- und Kübelpflanzen ihren Blütenreichtum langsam beenden, kommt die große Stunde des Bleiwurz. An seinen ...

Himbeerblattmilbe

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Feldsalat jetzt aussäen

Für die Herbsternte ist als Aussaattermin die zweite Augusthälfte richtig, für die hauptsächliche Winterernte wird ...

Ein Hingucker
Schmetterlingsorchidee nicht in voller Blüte kaufen

Schmetterlingsorchidee nicht in voller Blüte kaufen

Die Schmetterlingsorchidee gilt als besondere Schönheit. Wer die Pflanze kauft, sollte jedoch auf Details achten. Sie verraten oft viel über ihre Lebensdauer.

Heil- und Färberpflanze
Distel ist Staude des Jahres 2019

Distel ist Staude des Jahres 2019

Sie leuchten in verschiedenen Farben und bilden mit ihren stacheligen Blättern und Blüten interessante Formen: Die Pflanzengruppe der Disteln wurde zur Staude des Jahres gekürt.

Lange Blütezeit
Echten Jasmin auf den Winter vorbereiten

Echten Jasmin auf den Winter vorbereiten

Viele Plfanzen unter dem Namen Jasmin gehören botanisch nicht zur Art des echten Jasminum officinale Strauches. Gärtner sollten den Unterschied kennen, da die verschiedenen Gattungen im Winter eine andere Pflege brauchen.

Die Ablösung ist da
Heidekraut ersetzt die Sommerblumen im Garten

Heidekraut ersetzt die Sommerblumen im Garten

Die Sommerblumen sind weg, die Heide kommt: Im Garten wird nun der Fokus zunehmend auf herbstliche Bepflanzung gelegt. Das Heidekraut gehört dazu - insbesondere die Besen- und Schneeheide. Sie erzeugen farbige Teppiche mit faszinierenden Blüten.

Garten-Tipp
Blühende Möhren sind Nahrungsquelle für Insekten

Blühende Möhren sind Nahrungsquelle für Insekten

Beginnt die Möhrenpflanze zu blühen, sollten Gärtner schnell handeln, wenn sie das Gemüse später essen wollen. Für Insekten sind die Blüten allerdings eine willkommene Kost.

Für eine bessere Ernte
Einige Früchte von Tafeltraube entfernen

Einige Früchte von Tafeltraube entfernen

Bei der Ernte gilt oft das Motto: je mehr, umso besser. Doch bei Tafeltrauben leidet schnell die Qualität, wenn sie zu viele Früchte tragen. Experten raten daher, die Ruten zu beschneiden.

Als Salat oder im Quark
Wurzelunkraut Giersch einfach ernten und essen

Wurzelunkraut Giersch einfach ernten und essen

Giersch ist einer der hartnäckigsten Unkräuter im Garten. Seine Beliebtheit hält sich deshalb meist in Grenzen. Wenn man ihn nicht los wird, lohnt es sich vielleicht, einen leckeren Salat daraus machen.

Schafgarben
Als Trockenblume unverzichtbar

Als Trockenblume unverzichtbar

Alle Schafgarben stellen im Garten keine hohen Ansprüche an den Standort. Am besten sind durchlässige, leichte Böden, unabdingbar ist ein sonniger Standort.

Wilde Malven
Schönheiten am Zaun und im Kräuterbeet

Schönheiten am Zaun und im Kräuterbeet

Wilde Malven entfalten ein Flair von natürlicher Schönheit im Garten. Beheimatet sind diese Malven in unseren Breiten ...

Artischocken
Ernte im zweiten Jahr

Ernte im zweiten Jahr

bilden Artischocken, wenn sie nicht geerntet werden, mit ihren blau-violetten Blüten einen Farbtupfer im Garten. ...

Wurzelfäule bei Spargel

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Schwebfliegen als Läusejäger

Auf den ersten Blick sehen sie wie Wespen aus, aber im Gegensatz zu diesen Tieren sind die etwa einen Zentimeter ...

Richtig bewässern
Bei Oleanderkrebs befallene Triebe zurückschneiden

Bei Oleanderkrebs befallene Triebe zurückschneiden

Zeigen sich bestimmte Veränderungen an den Blättern der schönen und giftigen Oleander-Pflanze, könnte sie von Krebs befallen sein. Experten erklären, wie Hobbygärtner dann handeln sollten.

Salate frisch aussäen
Im August noch kahle Stellen im Gemüsebeet auffüllen

Im August noch kahle Stellen im Gemüsebeet auffüllen

Ist im Gemüsebeet wieder etwas Platz, kann im August noch einmal frisch ausgesät werden. Einige Salate eignen sich hierfür besonders gut. Bei der Beetpflege ist die richtige Bodenfeuchtigkeit wichtig.

Fenchel, Kamille und Minze
Kräuter für den Tee wachsen draußen und drinnen

Kräuter für den Tee wachsen draußen und drinnen

Aus vielen Kräutern lassen sich wärmende Tees zubereiten. Doch kaufen muss man sie dafür nicht: Im Garten, auf dem Balkon und ab Herbst auch auf der Fensterbank lassen sich viele von ihnen ganz einfach anbauen.

Pflanze der Woche
Dahlien haben Hunger

Dahlien haben Hunger

Kaum eine andere Blume hat so viele verschiedene Blütenformen und -farben wie die Dahlie. Damit die bunte Pracht so lang wie möglich anhält, sollte die Pflanze jetzt noch einmal richtig Kraft tanken. Hobbygärtner können sie dabei unterstützen.

Sommer im Garten
Grillasche darf nur in sehr geringen Mengen auf den Kompost

Grillasche darf nur in sehr geringen Mengen auf den Kompost

Grillasche sollte nur in geringen Mengen in den Kompost gelangen. Enthaltene Schadstoffe drohen sonst über den Kompost auf Obst und Gemüse überzugehen. Wie wird die verbannte Kohle also am besten entsorgt?

Garten-Tipp
Nach Rhabarber-Ernte gießen nicht vergessen

Nach Rhabarber-Ernte gießen nicht vergessen

Ob Marmelade, Kuchen oder Saft - Rhabarber eignet sich für eine Vielzahl an leckeren Speisen. Gärtner sollten beachten, dass das durstige Gewächs besonders im Sommer viel Wasser benötigt.

Vorab Boden wässern
Nachsaat im Gemüsebeet durch die Dürre bringen

Nachsaat im Gemüsebeet durch die Dürre bringen

Die anhaltende Trockenheit strapaziert das Gemüsebeet - vor allem junge Pflanzen und frische Aussaaten brauchen aber gleichbleibend Feuchtigkeit. Doch die späte Nachsaat im trockenen Hochsommer kann gelingen.

Fuchsschwanz
Dekorative Sommerblume

Dekorative Sommerblume

Als frostempfindliche Pflanze keimt der Fuchsschwanz spät. Deshalb ist eine Vorzucht auf der Fensterbank empfehlenswert. Die Pflanzen kommen erst nach den Eisheiligen ins Freie.

Hanging Baskets
Komposition aus Blüten und Blättern

Komposition aus Blüten und Blättern

Immer häufiger sieht man sogenannte Hanging Baskets, eine Pflanzidee, die aus England zu uns gekommen ist. Es sind ...

Karden
Bizarres Aussehen

Bizarres Aussehen

die bis zu zwei Meter groß werdenden Karden, die neben einem bizarren Aussehen beliebt zur Verwendung von Trockensträußen ...

Pappelrost

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Winterharte Hortensien

Meist gibt es auf Dauer Enttäuschungen, wenn man ausgeblühte Topfhortensien in den Garten pflanzt. Sie wachsen ...

Immergrün und Farne
Im Herbst weniger Arbeit: Manche Stauden verdecken Laub

Im Herbst weniger Arbeit: Manche Stauden verdecken Laub

Der Herbst naht. Viele Hobbygärtner denken bereits mit Sorge an das herabfallende Laub. Denn meist ist es viel Arbeit, die Blätter wegzuschaffen. Doch mit den richtigen Staudenarten bleibt einem die Mühe erspart.

Pflanze der Woche
Prärielilien im Hochsommer setzen

Prärielilien im Hochsommer setzen

Wer sich Prärielilien in den Garten holen möchte, sollte das Pflanzen noch in den kommenden Wochen erledigen. Denn die Zwiebeln vertragen keine Nässe.

Biotop für Garten und Balkon
So baut man einen Mini-Teich im Kübel

So baut man einen Mini-Teich im Kübel

Wasser bietet vielen Pflanzen und Tieren einen Lebensraum. Aber für einen eigenen Teich braucht man keinen Garten. Auch in Gefäßen lassen sich kleine Wasserlandschaften gestalten, sogar für den Balkon.

Guerilla Gardening
Samen in Erdkugeln oder Luftballons verteilen

Samen in Erdkugeln oder Luftballons verteilen

Seed bombs bringen Brachflächen und Straßenränder zum Erblühen. Hierfür werden Samen mit feuchter Erde und Ton vermischt und zu kleinen Bällchen geformt. Eine Expertin gibt Tipps.

Gefährliches Phänomen
Bäume verlieren bei Hitze plötzlich Äste

Bäume verlieren bei Hitze plötzlich Äste

Plötzlich kracht es: Gerade im Sommer verlieren Bäume unvorhersehbar einzelne Äste, die in vollem Laub stehen. Für das Phänomen gibt es verschiedene Erklärung. Eine ist Hitze.

Ökologischer Gartenbau
Trauben im Garten mit durchsichtigen Stoffsäcken schützen

Trauben im Garten mit durchsichtigen Stoffsäcken schützen

Traubenreben sind anfällig für Schädlinge. Wer auf den Einsatz von Pestiziden verzichten möchte, muss kreativ werden. Mit Stoffsäckchen aus Organzastoff lassen sich die gefräßigen Tierchen abhalten.

Ernte im Spätsommer
Tomatenpflanzen nicht köpfen

Tomatenpflanzen nicht köpfen

Viel Sonne, kein Regen: Der diesjährige Sommer bietet günstige Bedingungen für eine reiche Tomatenernte. Damit die Früchte auch im Spätsommer noch reifen, kürzen viele die Spitzen ein. Experten raten davon ab.

Gründüngung
Lupinen lockern den Boden auf

Lupinen lockern den Boden auf

Neu ist die Idee der Gründüngung nicht. Schon die Römer nutzten die Wolfsbohne, ähnlich der heutigen Lupine, zu diesem Zweck.

Monilia-Pilz
Alle infizierten Früchte entfernen

Alle infizierten Früchte  entfernen

Monilia-Fruchtfäulen lassen sich gut an den konzentrischen Pilzringen mit den typischen weißen Fruchtkörpern erkennen. ...

Milben
Geringer Schaden

Geringer Schaden

kann man über Sommer gefährlich aussehende Gallen, hervorgerufen durch Gallmilben, Gallwespen, Gallmücken und Gallläusen, ...

Pockenmilbe

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Algen im Teich

Eine starke Algenbildung im Gartenteich deutet auf eine Überdüngung mit Nährstoffen hin. Dies kann durch das Einfüllen ...

Geräte für den Garten
Durchwachsenes Testergebnis für Laubbläser mit Akku

Durchwachsenes Testergebnis für Laubbläser mit Akku

Es ist Zeit, sich der nächsten Jahreszeit zuzuwenden! Auch wenn das Wetter noch im Hochsommer ist, die Natur geht längst auf Herbst zu. Schon bald lassen die Bäume ihre Blätter fallen. Die Zeitschrift "Selbst ist der Mann" hat dafür schon mal Laubbläser getestet.

Eleganter Kletterkünstler
Untere Knospen der Klematis in die Erde setzen

Untere Knospen der Klematis in die Erde setzen

Die Klematis ist ein eleganter Kletterkünstler mit meist auffälligen Blüten. Im August beginnt die Pflanzzeit. Um die zarten Gewächse vor der Klematiswelke zu schützen, sollten sie recht tief gepflanzt werden.

Sukkulenten
Was Kakteen und Co. im Garten brauchen

Zu ihnen gehören Kakteen, aber auch viele andere Gewächse, die vor allem durch ihre fleischigen Blätter auffallen: Sukkulenten. Die schönen, teils bizarren Gewächse gelten als besonders pflegeleicht. Dennoch ist die Haltung im eigenen Garten nicht einfach.

Purpurfarbene Blüten
Schlangenkopf erblüht am schattigen Teichufer

Schlangenkopf erblüht am schattigen Teichufer

Der Schlangenkopf ist bei richtiger Pflege ein richtiger Hingucker im Garten. Wer lange Freude an der Staude haben möchte, muss jedoch auf einiges achten. Der Schlangenkopf liebt einen feuchten Standort.

Dank Klimawandel
Feigen als neue Gartenbäume?

Feigen als neue Gartenbäume?

Feigen mit Ziegenkäse, im Couscous oder als getrockneter Snack: Die leckeren Früchte sind auch hierzulande in der Küche sehr beliebt. Und inzwischen gibt es auch ausreichend Möglichkeiten, sie im Garten zu ziehen - dank Klimawandel und neuer Züchtungen.

Gärtnern
Enzian im Garten nicht zu viel gießen

Enzian im Garten nicht zu viel gießen

Viele Enzianarten haben auffällig blaue Glockenblüten. Die Intensität der Farbe sticht sofort ins Auge. Tipps vom Gärtnermeister, wie man die Blütenpracht möglichst lange erhalten kann.

Wasserbedarf
Durstige Geranien bei Hitze in den Schatten stellen

Durstige Geranien bei Hitze in den Schatten stellen

An heißen Tagen haben auch Geranien mehr Wasserbedarf. Hobbygärtner können ihren Pflanzen das Leben erleichtern, wenn sie diese an schattigere Orte stellen. Es gibt aber auch noch eine andere Möglichkeit.

Pflanzengesundheit
Buchsbäume auf Schädlinge kontrollieren

Buchsbäume auf Schädlinge kontrollieren

Der Buchsbaumszünsler liebt die frischen Triebe und grünen Blätter des Buchsbaums. Bei stärkerem Befall kann es sogar zum Kahlfraß kommen. Doch Hobbygärtner können ihre Pflanzen davor schützen.

Pflegetipp
Richtig gießen bei Trockenheit

Richtig gießen bei Trockenheit

Zur Ermittlung des Wasserbedarfs sticht man eine kleine Sohle aus. Bei drei Zentimetern trockenem Boden wird eine Stunde beregnet.

Gründüngung
Abgeerntete Beete bekommen grüne Decke

Abgeerntete Beete bekommen grüne Decke

Die Wahl der Gründüngungsmischung richtet sich nach der Jahreszeit, der Bodenart, den Witterungsgegebenheiten und ...

Raupen
Gefräßig

Gefräßig

sorgen in zwei bis drei Generationen pro Jahr für Schaden. Die Kohlweißlinge, die zu den Schmetterlingen gehören, ...

Gelbkragen

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Mit Lauben gestalten

Lauben stammen aus den Bürgergärten und wurden später in größeren Bauerngärten übernommen. In vielen Regionen trifft ...

Gefahr am Straßenrand
Giftpflanzen breiten sich aus

Giftpflanzen breiten sich aus

Sie blühen hübsch, können aber zur Gefahr für Mensch und Tier werden: Jakobskreuzkraut und Riesenbärenklau sorgen immer wieder für Probleme. Von der Trockenheit profitieren sie besonders stark.

Pflanze der Woche
Gartenrettich im Hochsommer mit Nährstoffen vorsorgen

Gartenrettich im Hochsommer mit Nährstoffen vorsorgen

Eine beliebte Gemüsesorte für den eigenen Anbau ist der Gartenrettich. Jedoch ist Pflanze nicht ganz anspruchslos. Damit die Knollen gut reifen, sollte der Boden mit Nährstoffen angereichert werden.

Den Garten genießen
Eine Oase für die Sinne kreieren

Eine Oase für die Sinne kreieren

Sehen, riechen, hören, fühlen und schmecken: Ein Garten an sich ist schon ein sinnliches Erlebnis. Bestimmte gestalterische Elemente und ausgewählte Pflanzen helfen, die Sinne noch stärker anzusprechen.

Anspruchslose Zimmerpflanze
Efeutute im August noch mal düngen

Efeutute im August noch mal düngen

Für Topfpflanzen-Freunde gehört das Düngen der grünen Schützlinge zum Alltag. Doch es gibt zahlreiche Pflanzen, bei denen häufiges Düngen eher schädlich wirkt - zum Beispiel die Efeutute.

Lange Wasserspeicherung
Bajonettpflanze hält es an sonnigem Fensterplatz gut aus

Bajonettpflanze hält es an sonnigem Fensterplatz gut aus

Gerade vor Südfenstern ist nicht jede Pflanze gut auf der Fensterbank aufgehoben. Doch die Bajonettpflanze hat mit viel Sonne keine Probleme. Denn sie verfügt über eine besondere Eigenschaft.

Für kleine Gärten
Bei Kiwi und Aprikosen sind selbstfruchtende Sorten sinnvoll

Bei Kiwi und Aprikosen sind selbstfruchtende Sorten sinnvoll

Aprikosen und Kiwis können auch aus dem eigenen Garten stammen. Damit die Bäume dort viele Früchte tragen, sollte man zu selbstfruchtenden Sorten greifen.

Pflanztipp
Schmucklilien erstrahlen in Blau

Schmucklilien erstrahlen in Blau

Im Juli entwickeln sich bis zu einem Meter hohe, doldige Blütenstände mit bis zu 200 Einzelblüten. Alte Pflanzen blühen außerordentlich üppig.

Planung
Kleine Wasserstellen locken Mücken an

Kleine Wasserstellen locken Mücken an

Das Element Wasser ist im Garten sehr beliebt, selbst für Terrassen und kleine Gärten gibt es bereits mobile Wassergärten ...

Pflegetipp
Aparte Schönheit

Aparte Schönheit

unter den Hortensien ist die Samthortensie ( Hydrangea sargentiana), die aus China stammt. Ihre großen Blüten sind ...

Walnussbaum

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Wilde Malven

Neben den beliebten Bechermalven als einjährige Sommerblumen und den majestätischen Stockrosen entfalten die Wilden ...

Hacken und mulchen
So schützt man den Garten vor Hitze

So schützt man den Garten vor Hitze

Bei hohen Temperaturen brauchen die Pflanzen mehr Wasser. Sie nur zu gießen, reicht aber oft nicht aus. Zwei Möglichkeiten, wie das Wasser länger im Boden bleibt.

Gartenpflege im Hochsommer
Rasenmähen besser abends und bei Trockenheit

Rasenmähen besser abends und bei Trockenheit

Ist es zu nass oder zu heiß, sollte aufs Rasenmäßen verzichtet werden. Bei Hitze bilden die langen Grashalme eine Schutzhülle für den Boden. Wird diese entfernt, trocknet der Boden schnell aus.

Hingucker im Beet
Stockrose nach der Blüte schneiden

Stockrose nach der Blüte schneiden

Mit ihrer Farbenpracht erfreut die Stockrose das Auge. Allerdings lebt die Pflanze selten über zwei Jahre. Wer länger an ihr Freude haben möchte, kann die Natur austricksen.

Klematis bis Blauregen
In kleinen Gärten mit Kletterpflanzen arbeiten

In kleinen Gärten mit Kletterpflanzen arbeiten

In kleinen Gärten ist der Platz für Pflanzen rar. Doch angepflanzt werden kann in verschiedenste Richtungen - zum Beispiel hängend und kletternd. Die Sächsische Gartenakademie gibt Pflanztipps.

Selber machen
Kaputten Blumentopf einfach wieder zusammennähen

Kaputten Blumentopf einfach wieder zusammennähen

Gesprungene Terrakotatöpfe wegschmeißen? Nicht mit diesem Tipp der DIY Academy in Köln. Mit Keramikbohrer und Kordel wird der einst kaputte Topf zum Hingucker.

Heiße Tage
Wassermenge für Rasensprenger mit Glas einschätzen

Wassermenge für Rasensprenger mit Glas einschätzen

Wielange muss der Garten an heißen Tagen mit dem Rasensprenger bewässert werden? Mit einem simplen Wasserglas lässt sich der Zeitraum einfach ermitteln.

Pflegetipp
Petersilie im Sommer aussäen

Petersilie im Sommer aussäen

Das Küchenkraut braucht jährlich frischen Boden. Frischen Dünger vertragen die Pflanzen nicht gut.

Wandelröschen
Üppige Blütenpracht noch im Spätherbst

Üppige Blütenpracht noch im Spätherbst

Wandelröschen aus dem tropischen Amerika erweisen sich als Verwandlungskünstler unter den Kübelpflanzen und rufen ...

Raupen
Gefräßig

Gefräßig

sorgen in zwei bis drei Generationen pro Jahr für Schaden. Die Kohlweißlinge, die zu den Schmetterlingen gehören, ...

Krautfäule

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Schnitt bei Obstgehölzen

Beim Sommerschnitt im Juli und August werden durch das Entfernen nicht verwertbarer Triebe gerade in jungen Obstbäumen ...

So geht's
Chrysanthemen ausgewogen gießen

Chrysanthemen ausgewogen gießen

Mit ihren vielen Farb- und Formvarianten ist die Chrysantheme eine beliebte Balkonpflanze. Beim Gießen ist der Korbblütler recht anspruchsvoll. Was dabei zu beachten ist.

Smart Gardening
So funktioniert die automatisierte Gartenpflege

Ein Garten sollte eine Oase der Entspannung sein. Sie lässt sich umso mehr genießen, wenn sich die lästigen Gartenarbeiten von alleine erledigen. So planen und rüsten Hobbygärtner ihre smarte Oase auf.

Bei Wassermangel
Salat schießt in die Höhe, Blumenkohl erblüht

Salat schießt in die Höhe, Blumenkohl erblüht

Die Sonne scheint. Für viele ist das sehr erfreulich, für einige Pflanzen aber nicht. Manche geraten sogar unter Stress: Salate zum Beispiel oder Blumenkohl und Brokkoli. Sie versuchen dann übereifrig, ihre Art zu erhalten.

Gesundheit der Bäume
Abfallende Borke ist Zeichen von Vitalität

Abfallende Borke ist Zeichen von Vitalität

Große Borkenstücke von Platanen liegen derzeit in vielen Städten auf dem Boden. Wegen der kahlen Stämme und der Trockenheit machen sich viele Menschen Sorgen um die Bäume. Experten beruhigen: Abplatzende Borke ist ein gutes Zeichen.

Erinnerung an Omas Himbeeren
Einen Garten mit Land-Charme anlegen

Einen Garten mit Land-Charme anlegen

Der Landgarten ist nicht nur etwas fürs Land. Er ist - ob hinter dem Stadthaus oder draußen im Grünen - eine perfekte Mischung aus leckeren Nutzpflanzen und schönen Blumen.