Varrelbusch Egon Meyer-Pölking ist neuer König der Schützenbruderschaft Sankt Hubertus Varrelbusch. Der Zugführer des Zuges Staatsforsten setzte sich am Samstagabend vor zahlreichen Zuschauern beim Königsschießen gegen zwölf Mitbewerber durch.

Vor dem Wettbewerb hatte der Vorstand langjährige Mitglieder geehrt. Für 70 Jahre Mitgliedschaft wurden Walter Schmedes (Petersfeld), Bernhard Schürmann sen. (Resthausen) und August Döpke sen (Resthausen) geehrt. Einen Orden für 60 Jahre erhielten Gerhard Kuhlmann sen (Petersfeld) und Franz Hochartz (Varrelbusch). Johannes Tangemann (Falkenberg), Ewald Pölking (Staatsforsten) und Helmut Hilmer (Staatsforsten) waren 50 Jahre Mitglied im Verein.

Brudermeister Markus Hochgartz verlas anschließend die Namen der Bewerber des Zugs Staatsforsten. Nach jedem Durchgang wurde die Zahl der Bewerber reduziert. Als mit Egon Meyer Pölking und dessen Ehefrau Kerstin und Andreas Pölking mit Ehefrau Andrea nur noch vier Bewerber übrig geblieben waren, wurde es spannend. Alle waren gute Schützen: Der ein ums andere Mal getroffene Adler wackelte bedenklich, wollte aber nicht fallen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Reihenfolge wurde jeweils ausgelost. Während des Schießens war die Anspannung unter den letzten Anwärtern zu spüren. Als zum wiederholten Male Zugführer Egon Meyer-Pölking anlegte, konzentrierte er sich noch einmal. Mit einem gezielten Schuss fiel der Adler von der Stange, und der neue König stand fest. Als Erste fiel er seine Ehefrau in die Arme, anschließend nahm er die Glückwünsche seiner Schützenkameraden in Empfang. Danach wurde der neue König unter Begleitung der Musikkapelle Falkenberg in das Festzelt getragen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.