Varrelbusch Mit dem Einzug des Königsthrones begann der Festball der St.-Hubertus-Schützengilde Varrelbusch, Petersfeld, Falkenberg, Resthausen und Staatsforsten im Pfarrheim. Brudermeister Markus Hochgartz freute sich über die gute Resonanz zu der Traditionsveranstaltung.

Stütze der Aktiven

Im Mittelpunkt des Abends standen Beförderungen. Josef Middeke (Zug Petersfeld) wurde Oberfeldwebel. Er war von 1980 bis 1990 stellvertretender Schießmeister. Seitdem bekleidet er den Posten des Zugschießmeisters. 2004 errang Middeke die Königswürde der Gilde, und 2005 war er Cloppenburger Stadtkönig.

Ebenfalls den Dienstgrad Oberfeldwebel erhielten Heike Seeger und Matthias Meyer (beide Zug Staatsforsten). Seger betreute zehn Jahre die Jungschützen der Bruderschaft. Inzwischen vertritt sie die Schützenschwestern ihres Zuges Meyer verwaltet seit 1991 die Kasse des Zuges und kassiert die Beiträge.

Neue Schriftführerin des Zuges Varrelbusch ist die zum Unteroffizier beförderte Schützenschwester Simone Wintermann. Unteroffiziere wurden auch die Schießwarte Helma Ellmann und Birgit Tönnies.

Dank beim Abschied

Ein Dankeschön gab es für Tobias Grave, Erika Penning und Manuela Schmidt, die ihren Abschied aus dem Vorstand des Zuges Varrelbusch nahmen. Eine Ehrung erfuhr Ludger Werner, der langjährige Zugführer. Sein Nachfolger Volker Zumdohme erhielt die Schulterstücke eines Leutnants.

Für besondere Leistungen im „Königszug“ ausgezeichnet wurden Hans Pieper, Martin Seeger und Ewald Pölking. Schließlich heftete der amtierende König Roland Elsner Stefanie Niemöller und Matthias Göken den Königsorden ans Revers..

Anschließend tanzten die Ballgäste bis weit nach Mitternacht. Für eine sichere Heimfahrt sorgte die Landjugend.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.