GARREL Wohlbehalten zurückgekehrt sind Mitglieder des Radsportclubs Garrel aus der Partnergemeinde Bléré in Frankreich. Mehr als 1000 Kilometer haben sie von dort aus nach Garrel mit dem Fahrrad zurück gelegt und sind nun vor dem Garreler Rathaus empfangen worden. Genau zehn Jahre nach der Radtour von Garrel nach Bléré sind nun Franz Anneken, Udo Klann, Franz Kurmann, Reinhard Meyer und Günther Tebben gemeinsam mit ihren französischen Freunden Josianne und Denis Soyer die Strecke in umgekehrter Richtung gefahren.

Acht Tage lang haben sie für diese Tour gebraucht. Gesina Wendeln und Markus Willenborg waren in den belgischen Ardennen zu den Radsportfreunden gestoßen, und weitere zehn Mitglieder des Garreler Vereins begleitete die Gruppe ab dem emsländischen Schüttorf, um gemeinsam die letzten 125 Kilometer zurück zulegen.

Die längste Teilstrecke stand mit 155 Kilometern in den Ardennen an. Insgesamt erreichten die Radfahrer jeweils eine Durchschnittsgeschwindigkeit von fast 23 Kilometern. Beim Garreler Rathaus wurde die Radgruppe von Bürgermeister Andreas Bartels und Bléré-Komiteepräsidentin Doris Bünger begrüßt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.