Garrel Freimarktszeit ist in Garrel inzwischen traditionell auch Freimarktslaufzeit. An diesem Sonnabend geht die zwölfte Auflage des auch überregional beliebten Laufevents über die Bühne. Spielt Petrus mit, dann darf sich Ausrichter BV Garrel an diesem Sonnabend auf rund 1000 Läuferinnen und Läufer aller Altersklassen, die auf dem schnellen Rundkurs auf die Jagd nach Platzierungen und Bestzeiten gehen, freuen.

Der Hauptlauf über zehn Kilometer wird um 18 Uhr gestartet. Und die Meldeliste verspricht ein spektakuläres Rennen. Gerade von einer langwierigen Fersenspornverletzung genesen, gibt sich Jens Nerkamp (PSV Kassel) bei seinem Heimspiel die Ehre. Der Streckenrekordinhaber (2015, 30:17 Minuten) feierte vor Wochenfrist als Achter beim Internationalen Chemnitzer Citylauf in der Zeit von 32:13 Minuten ein vielversprechendes Comeback.

Gemeldet sind auch der Falkenberger Titelverteidiger Andreas Kuhlen (LG Braunschweig), der Vorjahresdritte Jan Knutzen (SG Lemwerder) und Garrels Aushängeschild Michael Majewski, der 2016 Zweiter wurde. Allerdings bleibt abzuwarten, ob es tatsächlich zum Prestigeduell zwischen Nerkamp und Kuhlen kommt.

Bei den Frauen hat Titelverteidigerin Tabea Themann (LG Marathon Hamburg), die im Vorjahr in der Zeit von 35:35 Minuten einen neuen Streckenrekord aufstellte, ihren Start angekündigt. Themann war allerdings länger außer Gefecht, so dass ihr die gebürtige Resthausenerin Christina Gerdes (Hamburger SV), die eine starke Saison hingelegt hat, den Sieg streitig machen könnte.

Vor den „Profis“ werden um 16.30 Uhr die Teilnehmer des „Jedermann-Laufs“ über fünf Kilometer (mit Staffelwertung) auf die Strecke geschickt. 60 Minuten davor präsentieren sich die Talente auf der Garreler Laufmeile. Es geht über 2500 Meter. Der „Heat“ ist super besetzt. Titelverteidiger Stepans Ferko vom SV Molbergen trifft auf harte Konkurrenz wie Marek Horand vom BV Garrel. Bei den Schülerinnen spekuliert die Fußballerin Laura Begert (SV Bösel) auf den nächsten Triumph in der Nachbarschaft. Derzeit in Topform, könnte ihr Lokalmatadorin Pia Focken Dampf machen. Seit längerer Zeit versucht sich auch die Kneheimerin „Franzi“ Lüken (SV Molbergen) wieder auf der Straße.

Traditionell den Anfang machen in Garrel die Kindergartenkinder (14.30 Uhr) und die Grundschüler (14.45 Uhr). Über die Distanz von 400 Metern werden sie das Publikum begeistern. Um 15 Uhr fällt der Startschuss für den Schnupperlauf (1200 Meter) für Grundschulkinder, die sich auf einer längeren Distanz auspowern möchten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.