Garrel Krambamboli – dahinter verbirgt sich ein Tag für junge Familien, zu dem das Kolpingwerk Land Oldenburg seit 1991 einlädt. Bislang wurde die Veranstaltung in Vechta durchgeführt. Unter dem Motto „Krambamboli on tour“ ist das Kolping-Freizeit-Zentrum (KFZ) Pastorenbusch der Kolpingfamilie Garrel am kommende Sonntag, 3. Juni, Austragungsort der Veranstaltung. „Die Vorbereitungen von Landesverband und Kolpingfamilie Garrel sind abgeschlossen und wir freuen uns, bei hoffentlich schönem Wetter ein tolles Familienfest mit vielen Teilnehmern im Pastorenbusch feiern zu können“, so Heinrich Wienken, Vorsitzender der Garreler Kolpingfamilie.

Was wird geboten? Der Tag beginnt um 11 Uhr mit einem Familiengottesdienst. Ab 12 Uhr ist der Spielpark eröffnet, eine Panini-Tauschbörse wird angeboten, Bastelangebote und vieles mehr. So ist ein Hüpfburg aufgebaut und ein Speedtester, es gibt Musik und gute Unterhaltung für Jung und Alt. Ab 12.30 Uhr gibt es Gegrilltes, ab 14.30 Uhr Kaffee und Kuchen. Um 15.45 Uhr werden die Bilder des Malwettbewerbs prämiert.

Der Eintritt beträgt für Erwachsene drei Euro, für Kinder zwei Euro. Weitere Infos unter familienveranstaltung@bmo-vechta.de sowie unter www.kolping-land-oldenburg.de.

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Friesoythe / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.