GARREL Die Ehrung verdienter Mitglieder war ein Höhepunkt der Herbstversammlung des Hegerings Garrel bei „Tapken“. Georg Lanfermann und Alfred Dietrich erhielten für 50-jährige Mitgliedschaft in der Landesjägerschaft Niedersachsen Ehrennadeln und Urkunden. Bernd Wendeln und Clemens Rickwärts wurden vom Vorsitzenden Heinz Otten für 50-jährige aktive Tätigkeit in einer Bläsergruppe die Ehrennadel in Gold für Jagdhornbläser verliehen. Wendeln und Rickwärts sind auch weiterhin aktive Stützen der Jagdhornbläsergruppe Garrel.

Neben dem Landtagsabgeordneten Karl-Heinz Bley und dem Ehrenvorsitzenden des Hegerings Hans Kühling konnte Otten auch den ehemaligen Leiter des Forstamts Ahlhorn, Dr. Gerhard Plate, begrüßen.

Plate referierte zum Thema „Rehwild“. Der Bestand an Rehwild als größter heimischen Niederwildart habe sich sehr gut entwickelt. Leider fordere der Straßenverkehr eine hohe Anzahl an Fallwild. Eine gezielte Bejagung auch von weiblichen Rehwild sei weiterhin erforderlich. Abschusspläne seien unverzichtbar, um den Rehbestand gezielt zu führen und Waldschäden insbesondere in Neuanpflanzungen zu begrenzen.

Schießobmann Georg Busse lobte die Schießleistungen der Garreler Jäger. So habe die Mannschaft bei den Kreismeisterschaften in der B-Klasse den zweiten Platz belegt.

Bläserobmann Hermann Bley hielt Rückblick auf das Kreisbläsertreffen 2010 in Garrel mit mehr als 400 aktiven Bläsern und Bläserinnen. Dieses Fest war verbunden mit dem 50-jährigen Bestehen der Bläsergruppe Garrel.

Sieben Jungjäger wurden neu in den Hegering aufgenommen. Otten beglückwünschte sie zur bestandenen Prüfung und bat die Revierinhaber, die jungen Waidleute in die Jagdgemeinschaften zu integrieren.

Der Jägerball beginnt am 6. November um 19 Uhr bei „Witte-König“ in Beverbruch mit einem Kohlessen. Bei der Tombola gewinnt jedes Los.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.