Stenum /Wiefelstede Beim Tabellenschlusslicht der Fußball-Bezirksliga, SVE Wiefelstede, hat der VfL Stenum 4:0 (2:0) gewonnen und damit seinen dritten Sieg im sechsten Rückrundenspiel geholt. In einer eher durchwachsenen Partie taten sich beide Mannschaften zu Beginn schwer. Trotzdem konnte VfL-Trainer Thomas Baake bereits nach sechs Minuten das 1:0 bejubeln. Eine vermeintlich harmlose Flanke von Mark Gerken lenkte Wiefelstedes Erik-Tammo Dieball unglücklich ins eigene Netz.

„So ein frühes Gegentor ist natürlich Gift. Man nimmt sich einiges vor und läuft dann von Anfang an hinterher“, ärgerte sich SVE-Trainer Mario Anderer. Stenum blieb in der Folge zwar durch zwei Distanzschüsse von Maximilian Klatte (13. Minute) und Fynn Dohrmann (26.) weiter gefährlich, beide scheiterten aber an Wiefelstedes Schlussmann Tammo Rothe.

„Wir haben uns von Beginn an auf ein sehr umkämpftes Spiel eingestellt. In Wiefelstede haben wir uns immer schwer getan, und der SVE wollte uns heute als Schlusslicht ebenfalls ein hartes Spiel liefern. Dementsprechend umkämpft und zerfahren wirkte das Spiel“, sagte VfL-Trainer Baake, der aber in der 33. Minute das 2:0 für seine Mannschaft sah. Klatte vollendete eine gute Hereingabe von Dohrmann.

Auch im zweiten Abschnitt hielten die Ammerländer dagegen und konnten sich gute Möglichkeiten herausspielen. Ein Treffer sollte den so gut wie sicher abgestiegenen Platzherren jedoch nicht gelingen. Die Gäste hingegen nutzten in der Schlussphase ihre Möglichkeiten und entschieden die Partie durch Treffer von Klatte (75.) und Maximilian Bradler (86.). Den Schlusspunkt der Spiels setzte dann Stenums Dohrmann, der für wiederholtes Foulspiel Gelb-Rot sah (90.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.