Jugendhof In Steinkimmen
Viasol gGmbH ist insolvent

Die Viasol gGmbH betreibt unter anderem den Jugendhof in Steinkimmen, ist aber auch in anderen Bereichen aktiv. Wie es weitergeht, soll diese Woche bekannt gegeben werden.

Bild: Gemeinde Ganderkesee/Hauke Gruhn
Die Viasol gGmbH betreibt auch den Jugendhof in Steinkimmen.Bild: Gemeinde Ganderkesee/Hauke Gruhn
Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Steinkimmen Die „Vereinte Integrations- und Arbeitssysteme Oldenburg Land“ (Viasol) gGmbH mit Sitz in Steinkimmen ist insolvent. Viasol betreibt den Jugendhof in Steinkimmen und bietet unter anderem auch im Landkreis Ferienbetreuung an.

Bereits am 3. September wurde die „vorläufige Verwaltung des Vermögens“ von Viasol, vertreten durch die Geschäftsführerin Kerstin Lehmann, angeordnet. Wie es mit dem von der Viasol betriebenen Jugendhof in Steinkimmen und den verschiedenen Projekten weitergehen wird, soll am Donnerstag bekannt gegeben werden.

Gegründet wurde die gemeinnützige Viasol gGmbH 2007 auf Initiative verschiedener Pädagoginnen und Pädagogen sowie des Vereins „Europa-Zentrum Nordwest“. Viasol ist in der beruflichen und politischen Bildung sowie in der Kinder- und Jugendhilfe tätig. Hier ist die Viasol gGmbH in Zusammenarbeit mit dem Landkreis beispielsweise eine Anlaufstelle zum Thema „Frühe Unterstützung bei Schulverweigerung“. Aber auch in der Schülerferienbetreuung im Landkreis ist die Viasol gGmbH aktiv.

Das könnte Sie auch interessieren