GANDERKESEE Um seine Zukunft muss sich der THW-Ortsverband Hude-Bookholzberg nicht sorgen – das wurde am Freitagabend beim Festakt zum 50-jährigen Bestehen des Ortsverbandes im Rathaus mehr als deutlich. Mit Verweis auf das Foto der Jugendabteilung in der Festschrift sagte der aus Bonn angereiste Beauftragte für das Ehrenamt, Hans-Joachim Derra: „Wenn es euch gelingt, dieses Bild weiterzuschreiben, können wir auch in Zukunft feiern.“

Dass die entscheidende Voraussetzung dafür gegeben ist, bekräftigten die Jung-Helfer Arne Genzen und Jan Dillenberg sogleich mit Hilfe zweier Plakate. „Wir versprechen es: Die 100-Jahr-Feier des Ortsverbandes Hude-Bookholzberg wird durch uns ausgerichtet!“ Mit anhaltendem Applaus quittierten Kameraden und Gäste – darunter Vertreter von Feuerwehr, Polizei, Rettungsdiensten sowie aus Politik und Verwaltung – das Versprechen.

Mit seiner erfolgreichen Nachwuchsarbeit sei der Ortsverband gut gerüstet für eine ganz aktuelle Herausforderung, stellte der Landesbeauftragte Ralph Dunger in seiner Ansprache fest: Nicht zuletzt die Abschaffung der Wehrpflicht und damit verbunden der Möglichkeit, sich für den Dienst im THW vom Wehrdienst freistellen zu lassen, stelle das THW in puncto Mitgliedergewinnung vor neue Aufgaben. Es sei die Aufgabe der Aktiven, für ein Klima innerhalb des Verbandes zu sorgen, dass sich neue Freiwillige gerne anschließen. Das, so hielt Dunger fest, gelinge in Hude-Bookholzberg.

Dass der Ortsverband heute über rund 50 Aktive und mehr als 30 Jugendliche verfüge, sei vor allem mit einem Namen verbunden, stellte Bürgermeisterin Alice Gerken-Klaas fest: Ingolf Czwink. Gerichtet an den langjährigen Ortsbeauftragten, der 2008 den Stab an Niels Kähler übergeben hatte, sagte sie: „Sie haben Ihr Feld gut bestellt.“

Ingolf Czwink und Karl-Heinz de Bruyn wurden von Ralph Dunger für 50-jährige Mitgliedschaft im THW geehrt. Niels Kähler erhielt eine Urkunde für das 50-jährige Bestehen des Ortsverbandes.

Am Sonntag feiert der Ortsverband mit der interessierten Öffentlichkeit: Von 11 bis 18 Uhr rund um das THW-Gelände an der Harmenhauser Straße 3 in Bookholzberg.

Karoline Schulz Redakteurin / Redaktion Ganderkesee
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.