GANDERKESEE Heino Brackhahn bezeichnete sie einst als „Seele des Vereins“: Ingetraut Niemann. Ganz ohne Grund wird der Vorsitzende des Ganderkeseer Schützenbundes seine Worte nicht gewählt haben – Ingetraut Niemann indes findet an ihrem Engagement nichts Besonderes. „Wenn man sowieso dabei ist, bedeutet die Abteilungsleitung gar nicht so viel mehr Aufwand“, sagt sie bescheiden.

Seit mehr als 20 Jahren hat die 55-Jährige im Schützenverein Hoyerswege die Doppelfunktion als Damen- und Jugendleiterin inne – und trägt auch die doppelte Verantwortung. Die Holzkamperin beaufsichtigt die Übungsschießen, leitet die Jugendlichen an, fährt sie zu Pokal- und Freundschaftsschießen, organisiert das eigene Schützenfest mit und noch einiges mehr. Während der Saison ist es für Ingetraut Niemann selbstverständlich, den SV Hoyerswege auch bei anderen Schützenfesten in der Umgebung zu vertreten. Gemeinsam mit Heike Braue organisiert sie zudem seit Jahren die große Schützenfest-Tombola.

„Ich kann nicht, heute ist Schießen!“ – das ist ein Ausspruch von Ingetraut Niemann, den sich schon viele Bekannte anhören mussten, denn ihr Verein geht für die 55-Jährige grundsätzlich vor. Auch bei den Übungsabenden der Männer und der Senioren ist sie oftmals anwesend, um Aufsicht zu führen oder auch den Thekendienst zu übernehmen.

An ihrem Hobby schätzt Ingetraut Niemann vor allem die Geselligkeit und die Traditionspflege, was jedoch nicht bedeutet, dass sie keinen sportlichen Ehrgeiz besäße: Zweimal – 1988 und 2002 – saß sie bereits auf dem Königsthron. Sie lege es zwar nicht darauf an, sagt Ingetraut Niemann, aber wenn sie das Königsschießen noch einmal gewinnen würde, dann wäre das für sie auch in Ordnung.

Ihren Ausgleich zum Ehrenamt findet Ingetraut Niemann bei der Arbeit in ihrem großen Garten oder beim Backen. Letztere Leidenschaft kommt – das ist keine große Überraschung – oftmals dem Verein zugute.

Karoline Schulz Redakteurin / Redaktion Ganderkesee
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.