Schierbrok Bislang unbekannte Täter haben am vergangenen Samstag zwischen 21.30 und 21.40 Uhr, einen Kiosk in der Nutzhorner Landstraße in Schierbrok (Gemeinde Ganderkesee) überfallen.

Die zwei männlichen Täter betraten laut Polizei den Verkaufsraum und forderten den 54-jährigen Betreiber des Kiosks unter Vorhalt einer Waffe, die einer Schusswaffe ähnelte, so die Polizei, zum Hinlegen auf. Während einer der Täter den Betreiber am Boden hielt, suchte der zweite Täter den Tresenbereich auf und entnahm eine geringe Menge Bargeld aus der Kasse. Anschließend verließen die beiden Männer den Kiosk und flüchteten in unbekannte Richtung.

Der Betreiber blieb unverletzt, war aber geschockt. Die beiden männlichen Täter beschrieb er als: etwa 20 bis 25 Jahr alt, circa 170 bis 180 cm groß. Beide waren dunkel gekleidet und hatten Masken mit Sehschlitzen über ihre Gesichter gezogen.

Mehrere Streifenwagen hatten am Sonnabendabend die nähere Umgebung des Kiosks durchsucht. Wer Hinweise zu verdächtigen Personen geben kann, wird gebeten, sich unter 04431/941-0 mit der Polizei in Wildeshausen in Verbindung zu setzen.

Antje Rickmeier Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.