Schönemoor Die Konkurrenz war groß. 70 Mitgliedes Schützenvereins Schönemoor hatten sich dieser Tage am Königsschießen beteiligt. Seit Sonntagabend ist es raus: Manfred Bührmann (37,5 Ringe) und Svenja Mutke (39,2) bilden das neue Königspaar.

Vizekönig wurde Eilert Kämena, der mit 41,2 Ringen zwar ein besseres Ergebnis erzielte als Bührmann, für den aber noch eine Sperre greift. Vizekönigin ist Marina Bleß (37,3).

Über den Titel Juniorenkönigin freute sich Kim-Alina Ehlers (35,3), ihr steht Annalena Thimm (34,9) als Juniorenvizekönigin zur Seite. „Jugendkönig“ darf sich Fynn Ehlers (27,0) nennen, hier ist Nico Jüchter (37,0; Sperre) der Vizekönig. Kristin Siekmann (34,6) ist die neue Jugendkönig des Vereins, ihre Vizekönigin heißt Alexandra Thimm (32,9). Zur Schülerkönigin wurde Delia Richter (35,2) gekrönt, zum Schülervizekönig Jordan Richter (35,2; Sperre).

Neue Alterskönigin ist Anke Kruse (38,8), hier steht Raimund Lossie (38,0) als Vizekönig fest. Beim Wettkampf „König der Könige“ setzte sich Torben Spille (50,4)durch.

Dank des guten Wetters war das Fest ohne jede Unterbrechung verlaufen: „Wir konnten alle Disziplinen ohne Probleme ausschießen und den Zeitplan einhalten“, berichtete Schriftführer Raimund Lossie. Mit 800 Gästen gut besucht war die Schönemoor-Party am Sonnabend.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.