Landkreis /Ganderkesee Die Corona-Statistik für den Landkreis Oldenburg ist ein Auf und Ab: Am Donnerstag meldete die Kreisverwaltung eine unterm Strich gestiegene Zahl an aktuell Infizierten, während der Sieben-Tage-Inzidenzwert wieder leicht zurückgegangen ist.

Nach den jüngsten Angaben aus dem Kreisgesundheitsamt kamen binnen 24 Stunden 31 Corona-Fälle hinzu, die Gesamtzahl seit März stieg damit auf kreisweit 1615 Infizierte. Davon sind 1400 genesen, 15 mehr als am Mittwoch. 21 Kreisbewohner sind im Zusammenhang mit der durch das Virus ausgelösten Krankheit Covid-19 gestorben. Die Anzahl der aktuell Erkrankten beträgt 194 (gegenüber 178 am Tag zuvor). Die allermeisten, so teilt das Gesundheitsamt mit, seien „diffus verteilt“, lassen sich also nicht einem klaren Ursprung zuordnen.

Leicht gestiegen – um 18 auf jetzt 673 – ist die Zahl der Personen, die sich in Quarantäne befinden. Der Inzidenzwert, der angibt, wie viele Menschen hochgerechnet auf 100 000 Einwohner sich in den vergangenen sieben Tagen mit dem Virus infiziert haben, sank wiederum von 92,4 auf 89,4.

Die meisten Infizierten gibt es derzeit in der Stadt Wildeshausen (64/+6). Danach folgt schon die Gemeinde Ganderkesee (40/+1), während sich die Lage in der Gemeinde Großenkneten (28/+3) zuletzt etwas entspannt hat.

Unterdessen sind wieder zwei Seniorenheime im Landkreis vom Virus befallen worden: Im DRK-Seniorenzentrum Harpstedt wurden sechs Bewohner und eine Mitarbeiterin positiv auf Covid-19 getestet, in Wardenburg gibt es vier Fälle im Awo-Wohnpark.

Hergen Schelling Leitung / Redaktion für den Landkreis Oldenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.