Hengsterholz Heng­sterholz bekommt ein Kino! – Nein, es ist kein hochmoderner Filmpalast mit hunderten Plätzen, der unweit der B 213 eröffnet wird. Doch Kinoatmosphäre soll dennoch entstehen, wenn der Ortsverein am Samstag, 16. Juni, erstmals das Sportlerheim zum Hallenkino umfunktioniert. Um 20.30 Uhr beginnt die Vorführung einer unterhaltsamen Komödie aus Schweden. Einlass ist bereits ab 19.30 Uhr.

Wie es sich für einen guten Kinoabend gehört, ist auch für Snacks gesorgt: Der Ortsverein bietet reichlich Bratwurst und Getränke „zu Osterfeuerpreisen“ an. Karten sind für 5 Euro nur im Vorverkauf zu erhältlich oder reservierbar, da die Anzahl der Sitzplätze begrenzt ist. Ansprechpartner sind Karl Heinz Meier (Telefon 04222/94 64 70), Gunda Barkemeyer (Telefon 6921), Detlef Einemann (Telefon  6752) oder Silke Meyerholz (Telefon 79379).    

Karoline Schulz Redakteurin / Redaktion Ganderkesee
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.