GANDERKESEE Was piept denn da? – Diese Frage stellt man sich ja doch hin und wieder bei einem Spaziergang im Frühling. Auch die Teilnehmerinnen des Frauengesprächskreises der Ortsgruppe Ganderkesee im Deutschen Roten Kreuz kennen das Problem und suchten nun professionelle Hilfe. Dr. Manfred Kunterding referierte beim jüngsten Treffen der Gruppe am Dienstagmorgen im Oldenburger Hof über die heimischen Vögel und deren Stimmen in der Frühlingszeit. Der Tierarzt machte seinen Zuhörern klar, dass das Unterscheiden und Erkennen der verschiedenen Gesangsarten ein wenig Übung und viel Zeit bedarf. „Man beginnt am besten im Frühjahr, wenn die Bäume noch keine Blätter haben“, erklärte er. So könne man nämlich den Vogel, der dort zwitschert, sehen und bestimmen.

Weil Amsel, Drossel, Fink und Star im allgemeinen bekannt sind, stellte Kunterding heimische „Exoten“ wie den Zaunkönig oder den Kuckuck näher vor.

Unter der Leitung von Sigrid Hubmann trifft sich die Frauengruppe am ersten Dienstag im Monat. „Wir frühstücken dann schön zusammen, hören uns Vorträge an oder besichtigen etwas“, erläutert die Leiterin. Kultur und Bildung ist ihnen dabei sehr wichtig. Die Gruppe ist noch auf der Suche nach Mitgliedern. Interessierte können sich bei Sigrid Hubmann (Telefon 04222/1656) melden. Das nächste Treffen des Frauengesprächskreises ist am Dienstag, 12. Juni. Es geht in den DRK-Seniorenwohnpark „An der Ellerbäke“, wo sie sich über das Notrufsystem informieren. Hinterher wird dann gemeinsam Spargel gegesessen und geklönt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.