Ganderkesee Bilanz und Ausblick stehen beim Ganderkeseer Schützenbund auf der Tagesordnung: An diesem Freitag, 11. Januar, um 19.30 Uhr treffen sich die Delegierten der zwölf Mitgliedsvereine zur Bundesversammlung im Schützenhof Ganderkesee. Nach Berichten und Wahlen sowie der Vorlage des Haushaltsplanentwurfs für 2019 geht es noch um das Bundesschützenfest, das am 18. und 19. Mai in Bergedorf gefeiert wird, sowie weitere Termine des Bundes und der Vereine. Zu Beginn der Versammlung übergibt Schützenbund-Präsident Heino Brackhahn eine Spende in Höhe von rund 1100 Euro an den Förderverein Palliativstation Delmenhorst. Das Geld war beim Pokalschießen im November gesammelt worden.

Hergen Schelling Leitung / Redaktion für den Landkreis Oldenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.