Ganderkesee Flanieren, dinieren und informieren: Ein bloßer verkaufsoffener Sonntag war der Ganter-Tach, der am Sonntag über den Nachmittag verteilt tausende Besucher in den Ganderkeseer Ortskern lockte, nicht. Diverse Vereine und Organisationen nutzten den Anlass, um sich entlang der Bummelmeile vorzustellen.

So konnten sich die Besucher etwa am Stand des Kinderhilfswerks „terre des hommes“ – passend zu den winterlichen Temperaturen – mit handgestrickten Socken, Mützen und Schals eindecken, sich beim Bürgerbusverein über Routen und Umsteigemöglichkeiten informieren oder beim DRK die Arbeit der Schnelleinsatzgruppe kennenlernen.

Auf dem Neuen Markt gab es neben Speisen und Getränken allerlei Attraktionen für die kleinen Besucher. Stets gut besucht war auch der Pavillon des NWZ-Kinderclubs: Dort gab es von der Oldenburger „Spielefeuerwehr“ Airbrush-Tattoos. Schnell sein musste, wer einen der Futterkörbe für Wintervögel des Nabu Ganderkesee ergattern wollte: Sie waren ruckzuck vergriffen und wurden spontan am Stand nachproduziert.

Reges Kommen und Gehen herrschte auch bei den Einzelhändlern, die ihre Geschäfte geöffnet hatten: Nicht wenige Besucher des Ganter-Tachs bummelten mit Einkaufstüten über die Rathausstraße.

Einen stimmungsvollen Ausklang fand der Ganter-Tach, insbesondere für Familien, am Abend beim Laternenumzug des TSV Ganderkesee, der – angeführt vom Spielmannszug Ganderkesee und vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr – noch einmal durch die Rathausstraße führte.


Video unter unter   www.nwzonline.de/videos 
Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos-landkreis 
Video

Karoline Schulz Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.