Ganderkesee /Delmenhorst Günter Schmelz ist der Sieger des fünften und letzten Jungtaubenpreisflugs der Reisevereinigung Delmenhorst-Ganderkesee. Eine seiner Tauben legte die 320 Kilometer von Bad Vilbel in den heimatlichen Schlag in 4:04 Stunden zurück. 14 Züchter nahmen mit 424 Vögeln an dem Wettbewerb teil.

Die Plätze zwei bis vier belegte beim jüngsten Preisflug Manfred Schüttke, Fünfter wurde Klaus Steinmeyer, Platz sechs ging an Harri Heitmann, Siebter wurde Hans-Peter Romanek, Achter ebenfalls Günter Schmelz und die Plätze neun und zehn gingen noch einmal an Manfred Schüttke.

Letzterer hat damit die diesjährige Jungtauben-Meisterschaft der Reisevereinigung gewonnen, gefolgt von Hans-Peter Romanek und Johann Saffran.

Karoline Schulz Redakteurin / Redaktion Ganderkesee
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.