Ganderkesee /Delmenhorst Zum letzten Mal wurden beim elften Preisflug der Reisetaubenvereinigung Delmenhorst-Ganderkesee die Alttauben der Saison auf die Reise geschickt. 620 Kilometer aus Weil am Rhein flogen die insgesamt 120 Tauben von zwölf Züchtern am vorigen Samstag.

Die schnellste Taube gehört dem Ganderkesee Klaus Grieger: Sie legte die Strecke in einer Zeit von sechs Stunden und 37 Minuten zurück, nachdem die Tauben um 7.05 Uhr gestartet waren. Zweitplatzierter wurde Hans-Peter Romanek, Dritter Jürgen Paul gefolgt von Jersy Dobrychlop.

Damit gewann auch bei den diesjährigen Regionalverbands-Meisterschaften der Alttauben Klaus Grieger vor Harri Heidmann, Günter Heinsch und Robert und Renee Kolossa. Die Jungtauben folgen in diesem Jahr mit fünf Preisflügen und müssen nun erstmalig ihr Können beweisen. Der erste Flug findet am 12. August in Hille statt, die letzte Reise des Jahres treten die Tauben am 9. September in Bad Vilbel an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.