Ganderkesee /Delmenhorst Die Vorbereitungen für das im kommenden Jahr zum zehnten Mal stattfindende Jugendtheaterfestival des Niederdeutschen Bühnenbundes Niedersachsen und Bremen (NBB) sind angelaufen. Ausrichter des vom 15. bis 17. Juni 2018 stattfindenden Theaterfestivals ist das Niederdeutsche Theater in Delmenhorst, gespielt wird allerdings in Ganderkesee.

Dirk Wieting, der jüngst die Bühnenleitung in Delmenhorst übernahm, hat für das Festival das Schulzentrum in Ganderkesee, Am Steinacker, ausgesucht. Das Präsidium des NBB hat sich jetzt mit den Verantwortlichen von Schule und Gemeinde einen ersten Überblick verschafft. Als Spielstätte für die Theateraufführungen steht die Aula des Gymnasiums zur Verfügung. Die Sporthalle der Oberschule wird den 200 Jugendlichen mit ihren Betreuern als Schlafstätte dienen. In Ganderkesee würden „super Bedingungen“ herrschen, waren sich NBB-Präsident Arnold Preuß (Wilhelmshaven), Präsidiumsmitglied Astrid Gries (Osterholz-Scharmbeck) und Vizepräsident Herwig Dust (Oldenburg) einig.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.