+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 14 Minuten.

Mit sofortiger Wirkung
Julian Reichelt als „Bild“-Chefredakteur gefeuert

Ganderkesee Das Werkstattprojekt der Ländlichen Erwachsenenbildung in Ganderkesee sammelt noch bis zum Donnerstag, 31. Oktober, alte Shampoo- und Kunststoffflaschen. Ein spezieller Container dafür steht auf dem Festplatz an der Raiffeisenstraße in Ganderkesee. Die Flaschen sollen für den Bau eines übergroßen Modells zum Thema Mikroplastik benutzt werden. „Etwa ein Drittel haben wir bisher“, sagte Anleiter Edgar Ruhm am Montag zur bisher gesammelten Menge. In den ersten Wochen nach dem Aufstellen des Containers hatten nur wenige Bürger die Möglichkeit zur Entsorgung alter Shampooflaschen genutzt, zuletzt jedoch deutlich mehr. Ruhm: „Wir hoffen, noch in diesem Jahr genug Flaschen für den Bau zu sammeln.“ Das Modell soll später an verschiedenen Orten in der Gemeinde ausgestellt werden.

Arne Haschen Redakteur / Redaktion Norden
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.