Ganderkesee „Contemporary Guitar Jazz“ ist die Überschrift, unter der das Axel-Fischbacher-Trio ein Repertoire aus eigenen Kompositionen und aus dem „Great American Songbook“ spielt. Die Gäste der Jazzlounge am Freitag, 30. September, sind dieses Mal Axel Fischbacher (Gitarre), Nico Brandenburg (Bass) sowie Nils Tegen (Schlagwerk). Die Auftritte des Trios bestechen durch eine freie, improvisationsbetonte und risikofreudige Spielweise. Es swingt und groovt, die Basis bleibt stets der moderne Bebop.

Axel Fischbacher studierte am Robert-Schumann-Konservatorium Düsseldorf, der Musikhochschule Köln, und am kanadischen Banff Center of Arts, wurde aber vor allem durch Unterricht bei John Scofield und John Abercrombie geprägt. Fischbacher unternahm zahlreiche Tourneen in Europa, Kanada und den USA.

Los geht es am 30. September um 19.30 Uhr, das Konzert endet gegen 22 Uhr. Veranstaltungsort ist das Haus Müller, Ring 24; der Eintritt beträgt 15 Euro. Anmeldung und nähere Informationen gibt es bei der regioVHS unter Telefon   04222/44 444.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.