Ganderkesee Ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk erhalten haben am Mittwochnachmittag 21 Vereine und Institutionen aus der Gemeinde Ganderkesee und der Stadt Delmenhorst. Insgesamt 16 500 Euro erhielten sie aus den Gewinnspar-Zweckerträgen der Volksbank Ganderkesee-Hude.

Bank-Vorstand Oliver Frey freute sich, mit der Ausschüttung in diesem Jahr besonders viele junge Sportler sowie Kindergartenkinder unterstützen zu können. An Eltern, Trainer, Lehrer und Betreuer gewandt sagte er: „Jeder von Ihnen engagiert sich, damit sich die Region entwickelt.“ Das decke sich mit der Idee der Genossenschaftsbanken.

Im gesamten Geschäftsbereich schüttete die Volksbank sogar 29 158 Euro aus – jeweils etwa die Hälfte davon in Ganderkesee/Delmenhorst und in der Gemeinde Hude. Insgesamt profitieren 36 Vereine sowie soziale und karitative Einrichtungen.

Im Ganderkeseer Gemeindegebiet durften sich über eine (zweckgebundene) Finanzspitze folgende Vereine und Kitas freuen: Förderverein Laurentius-Hospiz (1500 Euro), TSV Immer-Bürstel, Ortsverein Hengsterholz-Havekost, Freundeskreis Gymnasium Ganderkesee, Verein Kindergarten Birkenhof, Förderverein Kita Habbrügger Weg, Förderverein Ev. Jona-Kindergarten, Reitsportverein Schierbrok (je 1000 Euro), TSV Ganderkesee (750 Euro), Spielmannszug Ganderkesee (700 Euro), Ortsverein Falkenburg-Habbrügge (550 Euro), Arbeitskreis der Selbsthilfe- und Initiativgruppen, Förderverein Grundschule Lange Straße, LGG Ganderkesee, Förderverein Kiga Hummelburg und Kindergarten Falkenburg (je 500 Euro).

In Delmenhorst profitieren von der Ausschüttung dieses Mal der Förderverein Palliativstation Klinikum Delmenhorst, die DLRG-Ortsgruppe (je 1000 Euro), der Adelheider Turnverein, der Schützenverein Annenheide und der Sportschützenverein Adelheide (je 500 Euro).

Karoline Schulz Redakteurin / Redaktion Ganderkesee
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.