Zwickau Dank Torjäger Benjamin Girth hat der SV Meppen in der 3. Fußball-Liga den dritten Auswärtssieg der Saison gefeiert. Die Emsländer gewannen am Samstag beim FSV Zwickau mit 1:0 (1:0) und setzten sich damit in der oberen Tabellenhälfte fest. Girth erzielte in der 22. Minute den Siegtreffer für die Gäste.

Meppens Trainer Christian Neidhart war nach dem ersten Sieg in der Fremde nach zuvor fünf Niederlagen sehr zufrieden. „Man kann schon deutlich sagen, dass das ein Riesenschritt war“, sagte Neidhart mit Blick auf den zum Greifen nahen Klassenerhalt. Für Girth war es der zwölfte Saisontreffer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.