Freiburg Fußball-Bundesligist SC Freiburg hat einen weiteren Torhüter für die kommende Saison unter Vertrag genommen. Nach der Verpflichtung des Schweizers Roman Bürki sicherten sich die Breisgauer am Dienstag auch die Dienste von Sebastian Mielitz, der neun Jahre bei Werder Bremen spielte. Der 24-jährige Schlussmann, der nach dem 13. Spieltag der vergangenen Saison seinen Stammplatz im Werder-Tor verloren hatte, absolvierte nach SC-Angaben bereits erfolgreich die medizinischen Tests in Freiburg.

„Sebastian Mielitz verfügt über Bundesliga-Erfahrung und hat bereits mehrfach bewiesen, dass er auf hohem Niveau spielen kann“, sagte Freiburgs Sportdirektor Klemens Hartenbach. „Wir glauben, dass er sich bei uns nochmals richtig weiterentwickeln kann. Auf der Torhüterposition sehen wir uns nun auch weiterhin gut aufgestellt.“ Mielitz und Bürki konkurrieren nun bei den Breisgauern um die Nachfolge von Oliver Baumann, der zum Liga-Rivalen 1899 Hoffenheim gewechselt war.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.