Lens Die Türkei hat nach ihrer bislang besten Leistung bei der EM die Hoffnung auf den Einzug ins Achtelfinale gewahrt. Die türkischen Fußballer setzten sich im letzten Gruppenspiel in Lens mit 2:0 (1:0) gegen Tschechien durch und kletterten auf den dritten Tabellenplatz der Gruppe D. Sie müssen nun hoffen, dass einer der Tabellendritten der Gruppen E und F nach den Spielen am Mittwochabend eine schlechtere Bilanz aufweist. Nordirland steht durch das Ergebnis neben der Slowakei als Achtelfinalist fest.

Vor 32 836 Zuschauern waren die zuvor noch punkt- und torlosen Türken nach einem sehenswerten Angriff früh in Führung gegangen. Der zuletzt von den eigenen Fans ausgepfiffene Arda Turan schickte den 18-jährigen Emre Mor auf der rechten Seite, und der künftige Dortmunder Profi bediente den mitgelaufenen Burak Yilmaz mustergültig (10. Minute).

Die optisch zunächst überlegenen Tschechen schüttelten sich kurz und bliesen dann auch ohne ihren verletzten Kapitän Tomas Rosicky zum Angriff. Die erste Großchance hatte Innenverteidiger Tomas Sivok, der per Kopf aber nur den Pfosten traf (16.). Doch nach der Pause brachte Ozan Tufan die Türken vorentscheidend mit 2:0 in Front (65.). Danach schossen die türkischen Anhänger mehrere Leuchtraketen aufs Spielfeld.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.