Osnabrück Fußball-Drittligist VfL Osnabrück wartet weiterhin auf den ersten Saisonsieg. Am vierten Spieltag kam die Mannschaft von Trainer Joe Enochs vor 6765 Zuschauern an der Bremer Brücke nicht über ein 3:3 (2:1) gegen den Halleschen FC hinaus. Halil Savran (6. Minute), Marcos Álvarez (43.) und Steffen Tigges (81.) trafen für den VfL, Benjamin Pintol (15. und 69./Foulelfmeter) sowie Hilal El-Helwe (78.) erzielten die Treffer der Gäste.

Den ersten Saisonsieg gab es dagegen für Aufsteiger SV Meppen, der mit 2:1 (0:0) beim früheren Bundesligisten Hansa Rostock gewann. Benjamin Girth (50.) und Nico Granatowski (88.) waren für Meppen erfolgreich, der Rostocker Marcel Ziemer hatte vor 12 300 Zuschauern zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich getroffen (68.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.