Osnabrück Fußball-Drittligist VfL Osnabrück und sein ehemaliger Trainer Joe Enochs haben den gemeinsamen Vertrag aufgelöst. Nach Angaben des Clubs vom Mittwoch sei dies einvernehmlich geschehen. Die Osnabrücker hatten Enochs Anfang Oktober 2017 wegen anhaltender Erfolglosigkeit beurlaubt. Enochs war seit 1996 beim VfL und ist mit 388 Einsätzen immer noch Rekordspieler.

Auch Liga-Rivale Hansa Rostock und sein früherer Cheftrainer Christian Brand haben ihr Arbeitsverhältnis formal beendet. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, verständigten sich die beiden Parteien auf eine sofortige Auflösung. Der 45-jährige Trainer, der im Mai 2017 beurlaubt worden war, war ursprünglich noch bis 2019 an den Club gebunden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.