Osnabrück Der VfL Osnabrück ist nach der Winterpause gut aus den Startlöchern gekommen. Der Spitzenreiter der dritten Fußball-Liga gewann sein erstes Pflichtspiel des Jahres gegen den SV Meppen mit 1:0 (1:0) und hielt durch den Derbyerfolg die Konkurrenz auf Distanz. Für Osnabrück traf ausgerechnet Zugang und Ex-Meppen-Profi Benjamin Girth (36.), der für die Rückrunde von Zweitligist Holstein Kiel an die Osnabrücker ausgeliehen wurde.

„Das war ein guter Einstand mit dem Tor und dem Derbysieg. Ich habe mich für Osnabrück entschieden, damit ich mich wieder empfehlen und Tore schießen kann“, äußerte der Siegtorschütze.

Der VfL baute seinen Vorsprung auf den Karlsruher SC zunächst auf fünf Punkte aus. Die für Sonntag vorgesehene Begegnung zwischen dem FSV Zwickau und Karlsruhe musste nach starkem Schneefall abgesagt werden.

Eintracht Braunschweig ist mit einem dringend benötigten Sieg in die Rückrunde gestartet. Der Tabellenletzte gewann mit 2:0 (0:0) gegen Hansa Rostock. Durch den dritten Saisonerfolg hat das Team von Trainer André Schubert den Kontakt zu den Nicht-Abstiegsrängen hergestellt.

Ungeachtet der Führungskrise und der wirtschaftlichen Schieflage bei den „Roten Teufeln“ setzte der 1. FC Kaiserslautern beim 2:0 (1:0) gegen die SG Sonnenhof Großaspach ein sportliches Ausrufezeichen. Jan Löhmannsröben (38.) und Timmy Thiele (53.) trafen gegen den früheren Club ihres neuen Trainers Sascha Hildmann. Dem Torschützen Löhmannsröben, einst beim VfB Oldenburg aktiv, waren der Stolz und die Zufriedenheit anzumerken. „Das war Fußball, wie ihn der Betzenberg lebt“, sagte der Mittelfeldspieler des FCK und ergänzte: „Heute hat jeder von uns ein Schnitzel mehr gegessen als der Gegner. Trotz des Wetters haben hier heute alle 40 Grad mehr unter dem Pulli gehabt.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.