Oldenburg Die Oberliga-Fußballer des VfL Oldenburg dürfen weiter vom Aufstieg in die Regionalliga Nord träumen. Am Sonntag feierte die Mannschaft von Trainer Dario Fossi gegen den SSV Vorsfelde einen knappen 2:1 (0:1)-Heimerfolg und bleibt damit weiter hinter dem SC Spelle-Venhaus (keine Viertliga-Lizenz beantragt) auf dem zweiten Platz.

Luc Bammel brachte die Gäste zunächst in Führung (38. Minute). Nach der Pause aber drehten die Oldenburger die Partie durch Treffer von Kai-Sotirios Kaissis (51.) und Pascal Steinwender (70.).

Atlas Delmenhorst verlor indes beim Tabellendritten LM Wolfsburg mit 1:3 (1:0). Marco Prießner erzielte das einzige Atlas-Tor (19.).

Der BV Cloppenburg unterlag Ariminia Hannover mit 0:1 (0:0).

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Lars Blancke Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.