Eltern müssen Kinder gegen Masern impfen lassen
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 10 Minuten.

Entscheidung Des Bundestages
Eltern müssen Kinder gegen Masern impfen lassen

Oldenburg Der VfB Oldenburg kommt in der Fußball-Regionalliga immer besser in Form. Eine Woche nach dem 2:0-Derbysieg gegen den SSV Jeddeloh gewann der VfB am Sonntag souverän mit 6:2 (4:2) bei Aufsteiger Altona 93.

Schon zur Pause führten die furios startenden Oldenburger durch Tore von Kevin Kalinowski (7. Minute), Ibrahim Temin (13.), Enis Bytyqi (19.) und Maik Lukowicz (25.) mit 4:2. Das 1:2 durch Maximilian Dagott (15.) sowie das 2:4 durch Bujar Sejdija (29.) konnte den VfB bei seinem Sturmlauf vor der Pause überhaupt nicht beeindrucken.

„Ich bin rundum zufrieden. Mit dem Sieg haben wir unseren Derbyerfolg vergoldet“, jubelte VfB-Trainer Alexander Kiene nach dem zweiten Auswärtssieg der Saison.

Besonders der Führungstreffer durch Kalinowski gefiel dem Fußball-Lehrer. Seine Mannschaft hatte bei einer Ecke den Ball nicht in den Strafraum, sondern in den Rückraum gespielt. Den Versuch von Bytyqi konnte Altonas Torwart Tobias Grubba abwehren, beim Nachschuss von Kalinowski war er aber machtlos. „Diese Variante haben wir im Abschlusstraining einstudiert“, freute sich Kiene.

Danach setzte sich besonders Pascal Steinwender immer wieder in Szene. Der quirlige VfB-Angreifer erzielte zwar selbst kein Tor, bereitete aber die nächsten drei Treffer vor der Pause vor.

„In der Halbzeit habe ich meiner Mannschaft gesagt, dass das Spiel noch nicht vorbei ist“, sagte Kiene. Bytyqi beendete aber schon zwei Minuten nach Wiederbeginn die Hoffnungen des Hamburger Aufsteigers auf einen Punktgewinn. Wie schon beim 2:0 gegen den SSV Jeddeloh jagte er bei einem Freistoß den Ball aus 25 Metern in den Winkel.

Den Schlusspunkt setzte dann Temin, der einen der vielen Konter der Oldenburger erfolgreich abschloss (69.).

VfB: Kisiel - Volkmer, Kalinowski, Evers, Ndure - Posipal (86. Suffner) , Matern - Temin, Bytyqi (66. Richter), Steinwender (66. Rosin) - Lukowicz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.