Hasbergen Gelungener Start in die neue Saison der Fußball-Kreisliga. Zum Auftakt siegte der VfL Wildeshausen II bei TuS Hasbergen am Sonntagnachmittag mit 4:1 (1:1). „Mit der jungen Mannschaft aus Wildeshausen konnten wir nicht mithalten. Da gleich neun Spieler von mir noch im Urlaub weilen, haben wir das Team auch mit Spielern, die schon längere Zeit nicht mehr gespielt haben, aufgefüllt. Nach einem guten Start ist uns in der zweiten Halbzeit die Luft ausgegangen“, berichtete Hasbergens neuer Trainer, Chawkat El Hourani.

Mit ihrer ersten Chance nach einem Fehler der Wildeshauser trafen die Platzherren zur Führung. Doch in der Folge lief der Ball bei den Gästen immer besser, die nun die Begegnung klar beherrschten. Andrej und Kevin Kari sorgten mit ihren Toren für den klaren Sieg. Wildeshausens Niklas Heinrich sah die Ampelkarte (75.). Tore: 1:0 Sevimli (14.), 1:1 Andrej Kari (30.), 1:2 Kevin Kari (51.), 1:3 Andrej Kari (62./FE), 1:4 Kevin Kari (64.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.